Positive Geschäftsentwicklung in 2007

Junker Kunststoffverarbeitung: Wachstumskurs

Junker Kunststoffverarbeitung konnte im vergangenen Jahr den Umsatz um über ein Viertel steigern. Dabei übertraf die Ergebnisentwicklung das Umsatzwachstum deutlich. Im Zuge dieses Wachstums wurde der Personalbestand um fast 30% erhöht.

Der Grund für das Wachstum führt Junker nicht nur auf die verbesserte Wirtschaftslage in Deutschland zurück, sondern auch auf die Einstellung eines neuen Vertriebsmitarbeiters, auf die Einleitung dauerhafter Maßnahmen in den Bereichen Marketing und Öffentlichkeitsarbeit sowie auf eingegangene Kooperationen.

Aufgrund der guten Auftragslage, die sich in den ersten Monaten des Jahres 2008 fortgesetzt hat, wird das Unternehmen zusätzliche Räumlichkeiten für die Fertigung am bestehenden Standort anmieten und dadurch seine Fläche um 50 Prozent vergößern. In diesem Zusammenhang möchte Junker weitere Mitarbeiter einstellen, so dass sich der Personalbestand im Laufe des Jahres 2008 um weitere 25 Prozent erhöhen könnte.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige