Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Branchen, Märkte, Verbände> Archiv>

KC-Biopolymer-Fachtagung in Wien - Biopolymere als Bausteine der Kreislaufwirtschaft

KC-Biopolymer-Fachtagung in WienBiopolymere als Bausteine der Kreislaufwirtschaft

Die Kreislaufwirtschaft (Circular economy) steht im Fokus der am 20. Juni 2018 in Wien stattfindenden Biopolymer-Fachtagung des Kunststoff-Clusters. Organisiert wird die Veranstaltung gemeinsam mit der Österreichischen Energieagentur (AEA).

sep
sep
sep
sep
Wertschöpfungskette des Einsatzes von Biopolymeren

Ökologische Nachhaltigkeit und ökonomischer Nutzen müssen im Konzept der Kreislaufwirtschaft kein Widerspruch sei, sie können einander ergänzen. Die effiziente Integration natürlicher und nachwachsender Ressourcen macht Biokunststoff zu einem essentiellen Baustein dieses Konzepts und die diesjährige Biopolymer-Fachtagung soll Biokunststoffe aus dem Blickwinkel der Kreislaufwirtschaft beleuchten.

Referenten aus Unternehmen, Instituten und Politik wollen bei der ganztägigen Fachtagung die gesamte Wertschöpfungskette von Biopolymeren betrachten. Key-Note Speaker wird Kristy-Barbara Lange von European Bioplastics sein. Der Bogen der Vorträge beginnt mit den Rahmenbedingungen der europäischen Gesetzgebung, die mit der kürzlich veröffentlichten Kreislaufwirtschaftsstrategie der europäischen Kommission eine klare Richtung hat. Er setzt sich fort mit der Rohstoffgewinnung, über die Verarbeitung von Biokunststoffen und wird mit dem Recycling enden. Dabei wird auch geklärt, wann und wo Bioabbaubarkeit sinnvoll ist.

Anzeige

Angesprochen werden mit dem Programm Innovateure und Entscheidungsträger aus den Bereichen FuE, Produktion, Vertrieb und Produktmanagement, die ein strategisches Interesse an Biopolymeren haben.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Innovationen in NRWRecyklate und Biokunststoffe – Bühne für Start-ups

Neue Ideen und spannende technische Lösungen engagierter Start-ups werden dringend benötigt. Die Kunststoffindustrie ist, do der Branchenverband Kunststoffland NRW daran interessiert und stets offen für Impulse. Damit aus Ideen echte Innovationen und Marktchancen werden, brauchen gerade junge Unternehmen und Gründer Kontakte zu etablierten Unternehmen der Branche. 

…mehr
Höhenverstellbare Möbelfüße aus WPC. (Bild: Jelu)

Grüne WerkstoffeBiokunststoff für den Möbelbau

Ein neuer „grüner Kunststoff“ soll mit holzähnlichen Eigenschaften speziell im Möbelbau neue Einsatzmöglichkeiten und Anwendungen eschließen.

…mehr
Schwefelatom

Grüne WerkstoffeBiokunststoffe für den Schulalltag

Im Chemieunterricht können Schüler künftig etwas über Bio-Kunststoffe lernen und sie begreifen – im wahren Wortsinne: Die Bausteine eines Molekülbaukastens sollen künftig aus einem Biokunststoff produziert werden.

…mehr
Filtereinheit

Wasserfilter aus BiokunststoffGebrauchs- und Designobjekt ausgezeichnet

Nur aus natürlichen Rohstoffen besteht laut Hersteller Soma der Design-Wasserfilter. Entwickelt worden sei für diese Anwendung ein spezieller Biokunststoff Kunststoff auf PLA-Basis.

…mehr
WPC-Verarbeitung

Grüne WerkstoffeErklärvideo zu Biokunststoffen

In einem neuen Video erklärt das Unternehmen Jelu-Werk Josef Ehrler einige Besonderheiten der Herstellung des unter der Marke Jeluplast vertriebenen WPC aus Holzbestandteilen und lebensmittelechten Kunststoffen.

…mehr