News

Kelviplast goes Shanghai

Der deutsche Temperierspezialist Kelviplast rückt mit Gründung der Tochtergesellschaft: Kelviplast Temperature Control Shanghai Co., Ltd. in Shanghai näher an seine Kunden im asiatischen Raum. Entstanden sind hier Büroräume für den Vertrieb Lagerflächen für die Ersatzteilbevorratung. Shanghai sei als Standort gewählt worden, so das Unternehmen, da die zentrale Lage die optimale Betreuung der Kunden durch ein Team chinesischer Mitarbeiter gewährleiste und individueller Service gesichert werden könne.

Über diese Gesellschaft werden die komplette Produktpalette, vom Standardgerät bis zur kundenspezifisch gefertigten Anlage, sowie die damit verbundenen Dienstleistungen angeboten und vertrieben. Einsatz finden diese Geräte und Anlagen vorrangig in der Kunststoff- und Kautschukindustrie sowie die Glas- und Chemieindustrie.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...