News

Kelviplast-Gruppe übernimmt Eliog

Der Temperier- und Kälteanlagenhersteller Kelviplast liefert seit knapp 40 Jahren Systeme zur Temperierung mit flüssigen Wärmeträgern, vorzugsweise in die Gummi-, Kunststoff-, Glas- und Solarindustrie. Der Fokus liegt nach Unternehmensangaben auf der Herstellung kundenspezifischer Geräte und Anlagen, es gehören aber auch Standardausführungen zum Lieferspektrum.

Karl Rupprecht Geschäftsführer Kelviplast und Dr. Christian Kettler, Geschäftsführer Eliog (v.l.).

Eliog wurde bereits 1924 in Düsseldorf gegründet, seit 1943 am Standort Römhild in Thüringen aktiv, beschäftigt sich mit Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Service von Industrieöfen und Wärmebehandlungsanlagen bis 1400 Grad Celsius. Angeboten werden Standardlösungen und kundenspezifisch maßgeschneiderte Sonderanlagen.

Künftig sollen sich die individuellen Kompetenzen beider Unternehmen im In- und Ausland ergänzen. Die den Kunden bekannten Mitarbeiter an den jeweiligen Standorten werden Ansprechpartner bleiben.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Temperiertechnik

TemperierenVariantenreichtum bei Temperiergeräten ermöglichen es, unterschiedliche Anforderungen der Gummi- und Kunststoffverarbeiter sachgerecht zu bedienen.Kunden- und anwendungsspezifische Temperiertechnik ermöglicht effizientere Lösungen –...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...