Personalie

Meinolf Droege,

Klaus Ensinger verlässt die Geschäftsführung

Beim Kunststoffverarbeiter Ensinger gibt es personelle Änderungen: Klaus Ensinger scheidet laut Unternehmen auf eigenen Wunsch aus der operativen Leitung und somit der Geschäftsführung aus. Er werde jedoch weiterhin strategische Projekte betreuen und Aufsichtsgremien angehören. Mit Roland Reber, Oliver Frey und Ralph Pernizsak, der am 1.4.2020 zum Geschäftsführer bestellt wurde, besteht die Geschäftsleitung nun aus drei Personen.

Klaus Ensinger verlässt die Geschäftsführung, soll aber im Unternehmen aktiv bleiben. © Chronik

Die Ensinger Gruppe beschäftigt sich mit der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Compounds, Halbzeugen, Composites, Fertigteilen und Profilen aus technischen Kunststoffen. Als Verfahren werden Extrusion, mechanische Bearbeitung, Spritzgießen, Gießen, Sintern und Pressen eingesetzt. 2700 Mitarbeiter sind an 35 Standorten tätig.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Verpackungstechnik

Perleffekt für süße Sachen

Im kaum noch überschaubaren Angebot an süßen Verführungen und Snacks gilt es, das eigene Angebot so attraktiv wie möglich zu gestalten. Besonders im Trend: matte und damit besonders wertig wirkende Verpackungen.

mehr...

digital networking days

Nashörner und Ladungsträger

Im Rahmen der „digital networking days“ wird Peter Hofstetter darüber berichten, wie sich Ladungsträger als effizientes Tool für die Digitalisierung des Unternehmens nutzen lassen. Mit der Frage „Was haben Nashörner und Ladungsträger gemeinsam?“...

mehr...