News

Klaus Holz neuer CEO der Trevira GmbH

Klaus Holz. © Foto: Trevira GmbH

Nach beratender Tätigkeit im Verkaufsprozess sowie zwei Jahren als CEO von Trevira wird Robert Gregan auf eigenen Wunsch und aus privaten Gründen nach Ablauf seines Vertrages zum 30.6.2013 aus dem Unternehmen ausscheiden, um sich zukünftig wieder seiner Tätigkeit als Berater zu widmen.

Unter seiner Federführung waren eine Reihe umfangreicher Restrukturierungs- und Strategieprojekte auf den Weg gebracht und erfolgreich umgesetzt worden. Dazu zählt die Reduzierung der Produktionsstätten auf jeweils einen Standort für Stapelfasern und Filamente und die klare Fokussierung auf eigenständige Strategische Business Units: der Bereich Stapelfasern in Bobingen steht unter der Leitung von Hartmann Huth, den Bereich Filamente in Guben verantwortet Edo Lieven.

Klaus Holz wird die Funktion des CEO ab dem 1. Juli von Robert Gregan übernehmen. Er gehört seit mehr als 10 Jahren dem Trevira Führungsteam an und war in wichtigen Schlüsselpositionen tätig - zuletzt war er als Managing Director neben Gregan Geschäftsführer der Trevira.

Das Trevira Management brachte seine Anerkennung der Leistung von Robert Gregan und seinem Team zum Ausdruck, und wünscht ihm für seinen zukünftigen Weg alles Gute.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Personalie

GKV trauert um Günter Schwank

Der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) trauert um seinen Ehrenpräsidenten Günter Schwank. Günter Schwank war seit 1970 in der Kunststoff verarbeitenden Industrie tätig, von 1998 bis 2002 Präsident und seither Ehrenpräsident des...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Übernahme durch Advent

Evonik verkauft Röhm

Die Röhm GmbH hat die Ausgliederung aus Evonik Industries abgeschlossen. Der Methacrylat-Verbund von Evonik Industries geht damit als eigenständiges Unternehmen an den neuen Eigentümer Advent International. Mit rund 3900 Mitarbeitern an 15...

mehr...