Industrieverband

Klaus-Uwe Reiß ist neuer pro-K-Vorsitzender

Der Pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff hat Klaus-Uwe Reiß einstimmig zum Vorstandsvorsitzenden und damit als Nachfolger von Manfred Zorn gewählt. Manfred Zorn werde aber weiterhin dem Vorstand angehören und den Vorsitz der Jury des Branchenwettbewerbs Pro-K Award behalten.

Klaus-Uwe Reiß (links) löst Manfred Zorn als Vorstandsvorsitzender von Pro-K ab, rechts Verbandsgeschäftsführer Ralf Olsen. (Bild: Pro-K)

Klaus-Uwe Reiß (59), Mitras Materials GMBH ist Gründungsvorstand des Pro-K und seit vergangenem Jahr dessen Stellvertreter. Zudem gehört er dem Vorstand des Gesamtverbands Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) an. Darüber hinaus ist er Vorsitzender der Pro-K Fachgruppe Thermoplastische Platten.

Harald Dekkers, Emsa GmbH, wurde als weiteres Vorstandsmitglied in den Vorstand kooptiert. Harald Dekkers ist seit 2016 Vorsitzender der Pro-K Fachgruppe Kunststoff, Konsumgüter und Handel (KKuH). Er folgt in dieser Position Andreas Frauenberger, der nach jahrzehntelangem Engagement in den Ruhestand getreten ist.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Industriepolitik

Kunststoffland trifft Politik

Im Dezember letzten Jahres bekannte sich Wirtschaftsminister Garrelt Duin beim kunststoffland-Jubiläumsbranchentag zur wichtigen Rolle der Kunststoffindustrie für Nordrhein-Westfalen. Nun lud er den Vorstand des Vereins Kunststoffland NRW zum...

mehr...