News

KraussMaffei: neue Leitung Spritzgießtechnik


Dr. Karlheinz Bourdon leitet ab dem 1. Februar als Geschäftsführer die IMM-Sparte der KraussMaffei Technologies GmbH in München. Zuvor verantwortete er als President Global Plastics Machinery das weltweite Geschäft des Maschinenbaukonzerns Milacron in den Bereichen Spritzgießen, Blasformen und Extrusion. Dr. Karlheinz Bourdon gehört in seiner neuen Funktion auch dem Executive
Committee der KraussMaffei AG an.

"Ich freue mich, dass wir mit Dr. Bourdon einen Manager mit internationaler Erfahrung und langjährigem Branchen-Know-how für KraussMaffei gewinnen konnten. Er wird die hervorragende Marktposition unserer Spritzgießtechnik weiter ausbauen," unterstreicht Dr. Dietmar Straub, CEO der KraussMaffei AG.


Der besondere Dank von KraussMaffei gilt Manfred Reichel, der die Spritzgießtechnik-Sparte seit August 2007 kommissarisch führte und auch in Zukunft weiter alle Extrusionsaktivitäten des Unternehmens verantworten wird. CEO Dr. Dietmar Straub hebt hervor: "Manfred Reichel hat hervorragende Arbeit geleistet, als er neben seinen umfangreichen Aufgaben für unsere Extrusion in den letzten Monaten auch die IMM-Sparte von KraussMaffei zukunftsweisend ausrichtete. Ich möchte ihm deshalb heute auch dafür danken, dass er sich bereit erklärt hat, mit seinem profunden Markt-Knowhow diese Sparte auch in der nächsten Zeit zu begleiten
und strategisch zu unterstützen."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...