News

Kraussmaffei Berstorff erschließt neue Märkte in Afrika

Die Geschäftsbeziehung zwischen Interplast und Kraussmaffei Berstorff begann im Jahre 2011, als das Unternehmen eine Wellrohrextrusionsanlage, eine Profil- und eine Granulieranlage bestellte. Im Zusammenhang mit der gesteigerten Nachfrage nach Profilprodukten entschied sich das Unternehmen nun für den gleichen Maschinenlieferanten. Produziert werden Paneele, die als Wand- und Deckenverkleidungen verwendet werden. Kernkomponenten der Anlagen, die im September 2012 in Betrieb gehen sollen, sind zwei konische Doppelschneckenextruder der Baugröße KMD 63 K/P.

Interplast Ghana Ltd.

Interplast, im Jahre 1970 in Ghana gegründet, vertreibt seine Produkte nach eigenen Angaben in mehr als 20 afrikanische Länder. Bei der Wahl des Lieferanten habe man sich auch dessen technisches Know-how und die Systemkompetenz entschieden. Zudem stimme das Preis-Leistungsverhältnis, erklärte der Verarbeiter. Das Unternehmen legt Wert auf hohe Qualitätsstandards und ist seit mehreren Jahren nach ISO 9001-2008 zertifiziert.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...