News

Kraussmaffei verdoppelt Produktionsfläche für Roboter

Am Standort Schwaig erweitert die Kraussmaffei Automation AG in den nächsten Monaten ihre Fläche für die Montage von Robotern und Automationsanlagen für die Spritzgießtechnik auf mehr als das Doppelte. Im Herbst dieses Jahres soll der Neubau in Betrieb gehen.

Spatenstich in Schwaig: Maximilian Veit, Thomas Marufke, Bürgermeister Helmut Lackner, Josef Neureder, Dr. Karlheinz Bourdon, Landrat Martin Bayerstorfer, Martin Straßer, Andreas Breuer, Frank Siegmund (v.l.) gaben gemeinsam den Startschuss für den Bau einer neuen Montagehalle.

Seit der Unternehmensgründung durch Josef Neureder im Jahr 1982 plant, konstruiert und fertigt die Kraussmaffei Automation AG Automationslösungen für die Spritzgießverarbeitung auf Basis von Linear- und Industrierobotern. Die Montage im Werk Schwaig besteht seit 1986 mit der ersten Erweiterung 1999. Seit 2001 besteht ein Zweigwerk in Schwerin. Seit 2002 gehört das Unternehmen zur Kraussmaffei Technologies GmbH, München. 2004 wurden zusätzliche Montageflächen am Standort Allach bezogen. Seit 2006 firmiert das Unternehmen als Kraussmaffei Automation AG.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Verpackungsbranche

Philipp Lehner ist neuer CFO bei Alpla

Seit 1. Januar 2019 ist Philipp Lehner Chief Financial Officer (CFO) des international tätigen Verpackungsspezialisten Alpla. Er löst Georg Früh in dieser Funktion ab. Philipp Lehner ist seit Juni 2014 im Familienunternehmen tätig und hat mehrere...

mehr...