News

Kunststoff-Institut gewinnt Wettbewerb

Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid belegte den 1. Platz in der Kategorie "Nachhaltiges Wachstum" beim Wettbewerb "Kompetenznetz 2009". Im Rahmen der Jahrestagung der Initiative Kompetenznetzwerke im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie durfte Dipl.-Ing. Thomas Eulenstein (links), Geschäftsführer der Kunststoff Institut GmbH, den mit 15.000 Euro dotierten Preis aus den Händen von Hartmut Schauerte, Staatssekretär beim BMWi und Mittelstandsbeauftragter der Bundesregierung, entgegen nehmen. Ausgezeichnet wurde das im Institut beheimatete Kompetenzzentrum "Oberflächentechnik Kunststoffe", in dem Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus unterschiedlichen Branchen an gemeinsamen Projekten arbeiten und Bildungsangebote organisieren. Durch die Bündelung von Kompetenzen verschiedener Unternehmen und Einrichtungen entlang der technologischen Wertschöpfungskette werde bei den Akteuren Wachstum, Beschäftigung und Wettbewerbsfähigkeit generiert, heißt es aus Lüdenscheid. Seit der Gründung im Jahr 1988 mit 30 beteiligten Unternehmen (2009: 150 Unternehmen) sei das Netzwerk auf Eigenfinanzierung und Nachhaltigkeit ausgerichtet. Bei einem geplanten Umsatz von 4 Millionen Euro für das laufende Jahr, beschäftigt das Kompetenzzentrum derzeit 44 Mitarbeiter.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige