Kunststoff und Textil

Stipendien für Studenten im europäischen Master-Programm

Die Ingenieurhochschule ITECH im französischen Lyon führt zwei neue Spezialisierungen auf die Bereiche Kunststoff und Textil in ihr europäisches Master-Programm ein. Angeboten werden sollen sie ab September 2016.

Ingenieurhochschule ITECH im französischen Lyon

Jerome Marcilloux, Direktor der Itech, erklärt: „Europas Verbände der Textil- und Kunststoffindustrie zeigen großes Interesse und unterstützen die Ingenieurhochschule seit Programmstart der Polymerwissenschaften. Sie fördern unsere neuen Spezialisierungen auf die Bereiche Kunststoff und Textil. Für diese Industriezweige gestaltet sich (…) die Rekrutierung von internationalen Ingenieuren und Ingenieurinnen als zunehmend schwierig.“

Das komplett in Englisch unterrichtete Programm vermittelt den Studenten das Know-how, das ihnen direkt nach dem Studium den erfolgreichen Einstieg in interessante und verantwortungsvolle Positionen ermögliche. Durch Abkommen mit Unternehmen, wie Textinov und mit Verbänden wie Allizée Plasturgie und Unitex stehen den Studenten während des dreijährigen Programms garantiert Praktika zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer finanzielle Unterstützung in Form von Stipendien. Diese Investitionen von Unternehmen in Itech-Studenten machen dieses Programm nach Institutsangaben einzigartig.

Das Programm beinhaltet ein Praktikum von mindestens elf Monaten in Partnerunternehmen, die möglicherweise nach der Graduierung eine Festanstellung anbieten. Je nach Sitz des Unternehmens absolvieren die Studenten ihre Praktika in Frankreich oder im Ausland; mindestens eines der drei Praktika muss im Ausland absolviert werden. Absolventen arbeiten in unterschiedlichen Positionen, von Forschung und Entwicklung, über technischen Vertrieb, bis zu Marketing und Produktion.

Anzeige

Dank der Investitionen von Unternehmen aus der Kunststoff- und Textilindustrie profitieren ausgewählte Studenten von Voll- oder Teilstipendien. Zur Bewerbung für ein Stipendium sind die Interessenten aufgefordert, via 3-minütiger Video-Präsentation zu erklären, warum sie denken, sie seien die geeigneten Stipendiaten. Informieren und registrieren können sich Interessenten hier: http://inscriptions.itech.fr/index.php?option=com_content&view=article&id=70&Itemid=75

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Droege empfiehlt …

… einen Blick auf Youtube

Not heiligt die Mittel – weiß der Volksmund zu berichten. Und so stoßen wir in unserer – nicht in technischen Belangen – oft eher etwas traditionsbehafteteren Branche auf den einen oder anderen interessanten Film zur Kunststofftechnik.

mehr...
Anzeige