Kunststoffcluster Thüringen

Polymermat wählt neuen Vorstand

Die Mitglieder des Kooperationsnetzwerks Polymermat e.V. – Kunststoffcluster Thüringen haben einen neuen Vereinsvorstand gewählt. Peter Schmuhl (Schmuhl FVT) wurde als Vorsitzender des Vorstands bestätigt. Roland Beil (Schuster Kunststofftechnik) wurde ebenfalls auf weitere drei Jahre als stellvertretender Vorstandsvorsitzender gewählt. Matthias Düngen (Lean Plastics Technologies) ist neu in der Runde und zweiter Stellvertreter. Zusätzlich wird Matthias Bruchmüller (TU Ilmenau) als Mitglied des Vorstandes tätig sein.

Von links: Matthias Düngen, Peter Schmuhl, Roland Beil und Matthias Bruchmüller. © Polymermat

Der Polymermat blickt mit seinen Mitgliedern auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zurück. Neben der Verlegung der Geschäftsstelle und der Übernahme der Geschäftsstellenleitung durch Tanja Klindworth wurden diverse Projekte und Veranstaltungen organisiert. Hervorzuheben sind die Durchführung des Mitteldeutschen Kunststofftags, der im Juni 2018 gemeinsam mit dem KTI der TU Ilmenau sowie den Kunststoffverbünden der mitteldeutschen Region in Erfurt durchgeführt wurde, sowie die aktive Projektteilnahme am internationalen Erasmus+-Projekt Transnational Technology Transfer Enterprise Agents.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Industriepolitik

Kunststoffland trifft Politik

Im Dezember letzten Jahres bekannte sich Wirtschaftsminister Garrelt Duin beim kunststoffland-Jubiläumsbranchentag zur wichtigen Rolle der Kunststoffindustrie für Nordrhein-Westfalen. Nun lud er den Vorstand des Vereins Kunststoffland NRW zum...

mehr...