News

Lamilux meldet Rekordumsatz

Für das Geschäftsjahr 2012 meldet die Lamilux Heinrich Strunz Gruppe mit 10,5 Prozent erneut ein zweistelliges Umsatzwachstum 158 Millionen Euro. Die Zahl der Mitarbeiter stieg im Berichtszeitraum um knapp 70 auf rund 600. Mit dieser Zuwachsrate habe man den auf Internationalisierung und nachhaltiger Unternehmensentwicklung basierenden Erfolgskurs fortgesetzt. Die Exportquote erreichte demnach 60 Prozent. Dr. Heinrich Strunz, Geschäftsführender Gesellschafter "Wir sind in fast 40 Ländern aktiv. Diese Bandbreite der Märkte macht die Gruppe weniger anfällig für regionale konjunkturelle Schwankungen." Besondere Betonung legt der Firmenchef auf die Feststellung, dass sich Lamilux als Familienunternehmen verstehe, das eine nachhaltige und langfristig solide Entwicklung anstrebe.

Im vergangenen Jahr erhielt das Unternehmen den "Product Innovation Award 2012" der Unternehmensberatung Frost and Sullivan für die Entwicklung eines neuartigen, mit Carbonfasern verstärkten Kunststoffs. "Dieser Preis hat uns bestätigt, dass wir weltweit zu den Innovationsführern unter den Produzenten faserverstärkter Kunststoffe gerechnet werden", unterstreicht Dr. Heinrich Strunz.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige