Lange Nacht der Industrie

motan-colortronic präsentiert sich im neuen Technikum Friedrichsdorf

Am 20. Juni 2017 findet zum siebten Mal die Lange Nacht der Industrie in Hessen statt.

motan-colortronic Technikum am Standort Friedrichsdorf

17 Industriebetriebe aus unterschiedlichen Branchen öffnen ab 18 Uhr die Werkstore und gewähren ihren Besuchern einen direkten und persönlichen Einblick in das Unternehmen. Fast 1.000 Interessierte können teilnehmen. Bei der Anmeldung wählen die Besucher aus allen angebotenen Touren die drei für sie interessantesten aus.

Die motan-colortronic GmbH präsentiert sich im neuen Technikum am Standort Friedrichsdorf. Unter dem Motto „Material Management in der Praxis“ können die Teilnehmer sich umfassend theoretisch und praktisch über das Themenspektrum und die beruflichen Möglichkeiten informieren.

Die IHK Frankfurt am Main und die IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern möchten mit dieser Veranstaltung die Industrie als Wachstumsmotor bekannter machen. Dieses Engagement stößt bei Unternehmen und Verbrauchern auf viel Zustimmung. Besonders Schüler und Studenten nutzen diese Veranstaltung, um ihre eigenen Zukunftspläne genauer zu definieren und mögliche zukünftige Arbeitsumfelder und Arbeitgeber einer genauen Prüfung zu unterziehen. Weltbekannte Marken und „Hidden Champions“ freuen sich auf die Möglichkeit, ihr Unternehmen als hochmodernen Produktionsbetrieb und attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren. In spannenden und informativen Führungen gewähren sie den Besuchern tiefe Einblicke in die Produkte und Arbeitsprozesse. Ansprechpartner aus Produktions- und Personalabteilungen stehen für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Anzeige

Interessenten können sich online um einen der begehrten Plätze bewerben. Dabei können bis zu drei Wunschtouren zu jeweils zwei Unternehmen ausgewählt werden. Am Abend der Veranstaltung werden dann von 16:45 Uhr bis 22:30 Uhr nacheinander beide Unternehmen für jeweils eineinhalb Stunden besichtigt werden. Das Mindestalter ist 14 Jahre, die Teilnahme ist kostenlos.

Mehr Informationen und Anmeldung: www.langenachtderindustrie.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

IKV-Fachtagung

FvK-Profile kosteneffizienter produzieren

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk der RWTH Aachen lädt am 9. Oktober 2018 zur Fachtagung Reactive Pultrusion nach Aachen ein, bei dem Fachleute aus Industrie und Forschung die neuen Entwicklungen vorstellen und...

mehr...

Extrusion

Schicht im Blaskopf

Mehr Durchsatz und weniger Wartung bei Südpack. Erstmals hat das Unternehmen Südpack, Hersteller mehrschichtiger Verpackungsfolien Blasköpfe seiner Extrusionsanlagen beschichten lassen.

mehr...

Bessere Linearführungen

Blasformanlagen leben länger

Ein Hersteller von Blasformanlagen war nicht zufrieden mit der Lebensdauer der Linearführungen, auf denen die Schließplatten des Werkzeugs verfahren. Nach einer Analyse der Ausfallursachen wurden Linearführungen mit längerer Lebensdauer installiert.

mehr...