News

Lanxess: erhöht Preise

Die Lanxess AG hebt weltweit die Preise für seine Eisenoxid- und Chromoxid-Pigmente an. Die Sortimente Bayferrox und Colortherm werden um bis zu 150 Euro pro Tonne angehoben, Chromoxid-Qualitäten um bis zu 750 Euro pro Tonne. Ursachen für diese Maßnahme sind drastisch gestiegene Kosten für Rohstoffe, Energien und Logistikaufwendungen.

Die Business Unit Inorganic Pigments stellt jährlich rund 300.000 Tonnen Eisenoxid- und Chromoxid-Pigmente an Standorten in den USA, Brasilien, Asien, Australien und Europa her. Wichtigste Abnehmer sind die Bauindustrie gefolgt von der Farben- und Lackindustrie sowie der Kunststoff- und Papierindustrie. Die Business Unit gehört zum Segment Chemical Intermediates, das im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 1,97 Milliarden Euro erzielte.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...