News

Lanxess eröffnet neue Zentrale für Spezialkautschuk in den Niederlanden

Neue EDPM-Produktionsanlage in den Niederlanden.

Lanxess hat im niederländischen Sittard-Geleen den neuen Hauptsitz seines Geschäftsbereichs Keltan Elastomers eingeweiht. Ab sofort will das Unternehmen sein globales Geschäft mit Ethylen-Propylen-Dien-Monomer-Hochleistungskautschuken (EPDM-Kautschuke) der Marke Keltan von Gebäudekomplex auf dem Chemelot Campus aus steuern. Hier werden große Teile von Management, Verwaltung und Produktion sowie der Forschung und Entwicklung des weltweiten EPDM-Geschäfts gebündelt.

Investiert wurden nach Unternehmensangaben zwölf Millionen Euro, um die Hälfte der EPDM-Produktion auf die Keltan ACE-Technologie umzustellen. Damit könne im Vergleich zu herkömmlichen Technologien der Energiebedarf in der Herstellung erheblich reduziert werden. Zudem ermögliche das Verfahren neue EPDM-Typen.

Der Geschäftsbereich Keltan Elastomers beschäftigt an seinen Standorten in den Niederlanden, Deutschland, Brasilien, und den USA insgesamt rund 700 Mitarbeiter, davon 270 in Sittard-Geleen. Im chinesischen Changzhou errichtet der Konzern derzeit für rund 235 Millionen Euro die weltgrößte Anlage zur Herstellung von EPDM-Kautschuk. Die Inbetriebnahme ist für 2015 geplant, danach sollen allein hier jährlich 160.000 Tonnen EPDM-Hochleistungskautschuke hergestellt werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Regelung, Genauigkeit & Zuverlässigkeit

Movacolor ist die erste Wahl bei den Kunststoffproduzenten in aller Welt, die sowohl im Spritzgießen als auch im Extrudieren Hervorragendes leisten wollen. Die Dosiertechnik von Movacolor beruht auf dem Inline-Dosieren von Masterbatch, Pulver, Regenerat oder flüssigen Farbstoffen in das Rohmaterial.

 

 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...