News

Lanxess Testing Center in China erhält Prüfzertifikat

Das Lanxess-Materialprüflabor für Kunststoffe am Standort Wuxi, China, ist durch die DAP (Deutsches Akkreditierungssystem Prüfwesen GmbH) für die nächsten fünf Jahre nach ISO 17025 akkreditiert. Damit kann die Business Unit Semi-Crystalline Products (SCP) des Spezialchemie-Konzerns ihren Kunden akkreditierte Prüfergebnisse für insgesamt 15 mechanische, physikalische und rheologische Prüfungen zur Verfügung stellen.

Ebenso profitiert die eigene Produktentwicklung von der hohen Qualität der Ergebnisse, was kurzfristige und nachhaltige Neu- und Weiterentwicklungen von Kunststoffen ermöglicht. Das Research and Development Testing Center (RDTC) in Wuxi und die Produktentwicklung am Standort Dormagen in Deutschland arbeiten dabei eng zusammen. Sie sind online über ein Labor-Informationsmanagement-System verknüpft. So können Prüfaufträge und -ergebnisse direkt miteinander ausgetauscht werden.

Zum Equipment des RDTC gehören neben einer Spritzgießmaschine mit 200 Tonnen Schließkraft rund 20 Geräte zum Ausprüfen von Materialien. Die Prüfungen werden nach ISO- und ASTM-Norm von speziell geschultem Personal vorgenommen. Die dazu notwendigen Prüfkörper wie Stäbe und Platten stellt das RDTC selbst her. Das umfangreiche Programm reicht von mechanischen Prüfungen wie Zug-, Biege-, Fall- und Schlagversuchen über rheologische Tests etwa zur Ermittlung des Schmelzindexes (MFI) und der Scherviskosität bis hin zu physikalischen Prüfungen. Zu letzteren zählen etwa Messungen der Heat Distortion Temperature (HDT), Vicat-Temperatur und Dichte, die Analyse des dynamisch-mechanischen und thermomechanischen Verhaltens (DMA bzw. TMA) und die Bestimmung des Feuchtigkeitsgehaltes und der Farbwerte. Außerdem sind Anlagen zur Wärme-, Feuchte- und Medienlagerung von Probekörpern vorhanden, mit denen sich die Alterungsstabilität von Materialien untersuchen lässt.

Anzeige

Die Business Unit Semi-Crystalline Products gehört zu dem LANXESS Segment Performance Polymers, das im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 2,68 Milliarden Euro erzielte.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige