Leitung für vier Geschäftsbreiche

Michael J. Ruf verstärkt KraussMaffei-Management

Die KraussMaffei Group verstärkt ihr Management um die neu geschaffene Funktion eines Chief Operations Officer (COO). Dr. Michael J. Ruf (54) wird zum 1. April 2019 am Standort München Mitglied des Executive Committees (EC), das derzeit aus CEO Frank Stieler, CFO Harald Nippel und den Leitern der Geschäftsbereiche Spritzgießtechnik, Extrusionstechnik, Reaktionstechnik und Digital Service Solutions besteht.

Michael Ruf übernimmt Anfang April die Führung der vier Geschäftsbereiche und weitere Funktionen. © KraussMaffei

Michael J. Ruf, der in Elektrotechnik an der Technischen Universität in München promoviert hat, kommt von der Continental AG, wo er zuletzt als Executive Vice President die Business Unit Commercial Vehicles and Aftermarket leitete. Mit mehr als 20 Jahren Managementerfahrung in der Automobilzulieferer-Branche bringe er tiefes Marktverständnis mit.

In seiner Rolle als COO übernimmt Michael Ruf die Führung der vier Geschäftsbereiche und von Global Procurement, Facility Management und der Abteilung Business Excellence. Die Schwerpunkte seiner Aufgaben werden in der Umsetzung der Strategie Compass und einer gemeinschaftlichen Entwicklung des operativen Geschäfts liegen. Daneben übernimmt er die Verantwortung der Regionalgesellschaft des Unternehmens in den USA. Gleichzeitig wird Michael Ruf die Projekte zur Standortentwicklung in Deutschland leiten.

Die Erweiterung des ECs um die Rolle eines COO ist laut Unternehmen Teil der Wachstumsstrategie. Sie sieht vor, in den kommenden Jahren neue Marktsegmente für neue Maschinenbaureihen zu erschließen, die weltweite Marktpräsenz besonders in China auszubauen sowie verstärkt digitale Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...
Anzeige

Regelung, Genauigkeit & Zuverlässigkeit

Movacolor ist die erste Wahl bei den Kunststoffproduzenten in aller Welt, die sowohl im Spritzgießen als auch im Extrudieren Hervorragendes leisten wollen. Die Dosiertechnik von Movacolor beruht auf dem Inline-Dosieren von Masterbatch, Pulver, Regenerat oder flüssigen Farbstoffen in das Rohmaterial.

 

 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Thermosensor

Schnelle Meldung aus der dynamischen Zone

Neuer Thermosensor präzisiert die zyklische Werkzeug-Temperierung. Wenn in der Kunststofftechnik hochwertige Oberflächen oder feine Mikrostrukturen erzielt werden sollen, setzen immer mehr Werkzeugbauer und Spritzgießer auf die partielle und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige