News

Leser gestalten mit

Regelmäßig fragt die Redaktion des Kunststoff Magazins die Leser nach ihrer Meinung zu Inhalten und Gestaltung der Zeitschrift und des Online-Portals. Ziel ist die stete Weiterentwicklung - in die von den Lesern gewünschte Richtung.

Als Zeitschrift der Kunststoffbranche mit der höchsten Auflage im deutschsprachigen Raum - und der einzigen, die ausschließlich an namentlich bekannte Leser verschickt wird - haben wir natürlich ein riesiges Potenzial an Meinungen im Markt. Und die geben die Leser auch zum Besten. Mit einer für solche Umfragen außergewöhnlich hohen Rücklaufquote wurde ein detaillierter Fragebogen bearbeitet und an vielen Stellen mit persönlichen Kommentaren versehen. Dafür bedanken wir uns mit der Verlosung von drei iPods, die bereits an unsere Leser Hans Moritz in Lohfelden, Uwe Becker in Bad Endbach und Jürgen Hofmann in Nordhorn versandt wurden.

Damit endet die Aktion nicht, jedenfalls nicht für uns: Anregungen, Kritik und Lob werden eingehend analysiert und entsprechende Maßnahmen sukzessive umgesetzt. Die Teilnehmer haben also durchaus Einfluss auf das Kunststoff Magazin.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

In eigener Sache

Weka übernimmt Fachmedien von JM

Weka Businessmedien, Darmstadt, hat rückwirkend zum 1. August 2017 die Fachzeitschriften Materialfluss, Baugewerbe Unternehmermagazin und LT-Manager sowie die dazu gehörenden Web- und Social-Media-Sites von der JM Fachmedien, Landsberg am Lech,...

mehr...

Meinung

Gold für das Kunststoff Magazin

Dass das Kunststoff Magazin, damals noch unter dem Namen „Prodoc Kunststofftechnik“, im Jahr 1963 erstmals erschien, ist kein Zufall: Zwar liegt die Entwicklung erster Polymere zu verarbeitbaren Werkstoffen deutlich länger zurück,...

mehr...
Anzeige