World Beverage Innovation Award

Auszeichnung für Lightweight-Milchflasche

Während der diesjährigen Braubeviale in Nürnberg wurde KHS für ihre Lightweight-1-Liter-PET-Milchflasche mit dem World Beverage Innovation Award ausgezeichnet. Die neue Lösung punktet laut Unternehmen vor allem durch ihr geringes Gewicht und die damit verbundenen Materialeinsparungen.

Die neue Leichtgewichtsflasche ist in zwei UV-Schutz-Varianten erhältlich. (Bild: KHS)

Die leichte Flasche wurde am KHS-Standort Hamburg entwickelt und erprobt. Sie soll viele Vorteile gegenüber dem Getränkekarton bieten. Die PET-Milchflasche mit 32 Millimeter Gewindedurchmesser wiegt 20 Gramm. Das seien 2 Gramm weniger als die üblichen Flaschen gleicher Größe.

Die Lightweight-1-Liter-PET-Flasche für Milch und Milchmixgetränke kann aseptisch abgefüllt werden. Ihr Flipbase-Boden soll den bei der Abfüllung des warmen Getränks entstehenden Unterdruck aus. KHS bietet die Flasche mit UV-Lichtbarrieren in zwei Varianten an: transparent und mit einem nach dem Füllen übergezogenen schützenden Sleeve oder als weiße Flasche mit einem Lichtschutz aus Titandioxid. Eine unterbrochene Rippenstruktur soll für die gewünschte Griffstabilität sorgen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

PET-Kompetenz erweitern

Krones übernimmt Formenbauer MHT

Krones, Hersteller von Abfüll- und Verpackungslösungen, hat die MHT Holding AG (MHT) übernommen. Die MHT mit Sitz in Hochheim am Main liefert zusammen mit ihren Tochtergesellschaften Spritzgießwerkzeuge und Dienstleistungen für die PET-Industrie....

mehr...
Anzeige