Mehr Nähe zum Kunden

Annina Schopen,

Lindner expandiert nach Frankreich

Der Recyclingpionier Lindner gründet eine Niederlassung in Frankreich. Das gemeinsam mit der Groupe Cimme gegründete Unternehmen Lindner France hat ein Ziel: mehr Nähe zum Kunden. Zudem will das Unternehmen die Position im französischen Recyclingmarkt stärken.

Shake hands am Lindner-Stand auf der Pollutec-Messe 2023 in Lyon, Frankreich: Michael Lackner (re.), Geschäftsführer von Lindner, und François Defrenne (li.), Präsident von Lindner France und Vorsitzender der Groupe Cimme, einem der ersten Vertriebspartner von Lindner auf dem französischen Markt. © Lindner Recyclingtech

“Make the most of waste.” Mit diesem Leitsatz unterstützt Lindner seit mehr als 75 Jahren Kunden in der Recyclingbranche weltweit. Für das Unternehmen ist die Gründung von Lindner France ein wichtiger strategischer Schritt in der Unternehmensgeschichte. Durch die lokale Präsenz soll mehr Kundennähe geschaffen werden. „Frankreich ist ein bedeutsamer Markt für uns. Die Gründung von Lindner France ist wichtig und notwendig, um unsere französischen Kunden noch besser betreuen und servicieren zu können“, erklärt Michael Lackner, Geschäftsführer von Lindner. „Wir sind mit unseren mobilen Zerkleinerungsmaschinen, den Lösungen für das Kunststoffrecycling sowie unseren Waste-to-Engery-Recyclinglösungen bereits stark am französischen Markt vertreten. Als Markenhersteller wollen wir unseren Kundinnen und Kunden durch lokale Ansprech- und Servicepartner auch den besten Service bieten. Das ist unser Ziel.“

Bereits gemeinsam auf der Pollutec 2023 vertreten

Auf der diesjährigen Pollutec im Oktober 2023 in Lyon, der Leitmesse für Umwelt- und Energielösungen in Frankreich, war Lindner bereits mit der Tochterfirma Lindner France vertreten. Die Mitarbeiter von Lindner France waren ebenfalls vor Ort, insbesondere François Defrenne, Präsident der Groupe Cimme und Geschäftsführer von Lindner France, sowie Vincent Roger, Vertriebsleiter von Lindner France. „Mit der Gründung von Lindner France ist ein bedeutender Meilenstein in Richtung Kundennähe gelungen. Wir freuen uns auf eine großartige Zusammenarbeit und auf die Projekte, die wir in Zukunft gemeinsam umsetzen können“, so François Defrenne.

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige