Folienproduktion

Reifenhäuser Glättwerktechnologie ausgezeichnet

Die neue Glättwerktechnologie Mirex-MT der Reifenhäuser Cast Sheet Coating hat bei der Platinum Plast Zeremonie der Messe Plastpol im polnischen Kielce eine Medaille in der Kategorie "Plastics processing machines and appliances". Die Auszeichnung, die Geschäftsführer Ulrich Reifenhäuser, entgegen nahm, vergibt eine Fachjury jährlich für herausragende Entwicklungen.

Medallie für die neue Reifenhäuser Glättwerktechnologie

Die neuen Glättwerke arbeiten automatisch mit einer mechatronischen Spaltverstellung. Dank der Technologie können Produzenten von Glättwerkfolie laut Reifenhäuser deutlich kleinere Spaltmaße einstellen, die Dickentoleranzen reduzieren, schneller anfahren und Abfall reduzieren. Produktqualitäten seien 100-prozentig reproduzierbar.

Die Technologie war auf der Messe K im Oktober 2013 erstmals vorgestellt worden. Zur Plastpol präsentierte die Reifenhäuser Cast Sheet Coating mit Mirex-MT-HS die zweite Baureihe der Technologie. Weitere sollen in den nächsten Monaten folgen.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

IKV-Fachtagung

FvK-Profile kosteneffizienter produzieren

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk der RWTH Aachen lädt am 9. Oktober 2018 zur Fachtagung Reactive Pultrusion nach Aachen ein, bei dem Fachleute aus Industrie und Forschung die neuen Entwicklungen vorstellen und...

mehr...

Extrusion

Schicht im Blaskopf

Mehr Durchsatz und weniger Wartung bei Südpack. Erstmals hat das Unternehmen Südpack, Hersteller mehrschichtiger Verpackungsfolien Blasköpfe seiner Extrusionsanlagen beschichten lassen.

mehr...

Bessere Linearführungen

Blasformanlagen leben länger

Ein Hersteller von Blasformanlagen war nicht zufrieden mit der Lebensdauer der Linearführungen, auf denen die Schließplatten des Werkzeugs verfahren. Nach einer Analyse der Ausfallursachen wurden Linearführungen mit längerer Lebensdauer installiert.

mehr...