News

Mehr Service beim Laserbeschriften durch Fernwartung

ACI Laser GmbH, Hersteller von Beschriftungslasern, bietet ab sofort seinen Kunden durch Fernwartung einen neuen Service mit Mehrwert. Neben der Fehleranalyse bietet die Support-Software eine optimale Plattform für Schulungen und Präsentationen sowie der Online-Unterstützung.

Der Menüpunkt Fernwartung ist direkt in die Beschriftungssoftware MagicMark V3 integriert. Die Verbindung wird über das Programm hergestellt und der Kunde erhält vom Berater eine automatisch generierte Sitzungsnummer, die telefonisch mitgeteilt wird. Für den Fall, dass eine telefonische Verbindung nicht aufgebaut werden kann, bietet die Software eine Chatfunktion an. Über eine sichere Leitung ist auch ein direkter Dateitransfer zu einem separaten Server möglich. Der Fernzugriff durch geschulte technische Mitarbeiter des Unternehmens bietet dem Kunden eine zeitsparende und sofortige Unterstützung bei Fragen sowie eine schnelle Behebung von Problemen.

Das ACI Servicekonzept reduziert den Serviceaufwand, macht einen Vor-Ort-Service unnötig und spart entsprechend Zeit und Geld.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Verpackungsbranche

Philipp Lehner ist neuer CFO bei Alpla

Seit 1. Januar 2019 ist Philipp Lehner Chief Financial Officer (CFO) des international tätigen Verpackungsspezialisten Alpla. Er löst Georg Früh in dieser Funktion ab. Philipp Lehner ist seit Juni 2014 im Familienunternehmen tätig und hat mehrere...

mehr...