Gefüllte Lager

Annina Schopen,

Meusburger: Versorgungssicherheit trotz Krise

Die Industrie ist weiterhin mit erheblichen Lieferengpässen entlang der gesamten Wertschöpfungskette konfrontiert. Als Konsequenz steigen die Preise sowohl für Rohstoffe als auch für Handelswaren immer weiter an, begleitet von massiven Energie-, Fracht- und Transportkostenerhöhungen. Dies sorgt bei vielen Unternehmen für Unsicherheit.

Bei Meusburger können Platten direkt ab Lager versendet werden. © Meusburger

„Der anfängliche Optimismus aufgrund der guten Auftragslage vieler Firmen wird durch die Beschaffungskrise stark beeinträchtigt. Die aktuellen Lieferschwierigkeiten bremsen das wirtschaftliche Wachstum deutlich aus“, erklärt Guntram Meusburger, Geschäftsführer von Meusburger. 

Großes Lager und hohe Eigenfertigung 

Beim Normalienhersteller aus Wolfurt werden 100 Prozent der Platten eigengefertigt und Normplatten können direkt ab Lager versendet werden, was den Kunden Vorteile bietet. Guntram Meusburger betont: „Wir haben weltweit das größte zentrale Normalienlager und bieten damit auch in herausfordernden Zeiten eine hohe Versorgungssicherheit. Unsere Kunden profitieren von einem erstklassigen Bestell- und Lieferservice und verlieren keine Zeit bei ihren Projekten. Um diesen Service weiterhin zu gewährleisten, müssen auch wir die erhöhten Kosten in Kauf nehmen.“

Somit könne Meusburger seine Lieferverfügbarkeit durchgehend aufrechterhalten. Der Anspruch sei, dass das auch so bleibt und die Lager weiter gefüllt werden können. 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige