Formenbau für die Verpackungstechnik

Zahoransky mit Wechsel in der Geschäftsführung

Monty Tepper (43) hat mit Wirkung zum 1.7.2014 die Geschäftsführung des Werkzeugbauers Zahoransky Formen- und Werkzeugbau im sächsischen Rothenkirchen übernommen. Die in Freiburg ansässige Zahoransky Group wird in Personalunion von den Geschäftsführern Winfried Ebner und Michael Schmidt geführt.

Zahoransky-Geschäftsführer Michael Schmidt, Monty Tepper und Winfried Ebner (v.l.)

Monty Tepper ist gelernter Werkzeugbauer und hat berufsbegleitend ein Maschinenbau- und ein betriebswirtschaftliches Studium absolviert. Er ist bereits seit 20 Jahren in verschiedenen Funktionen in der Unternehmensgruppe tätig; zuletzt als strategischer Einkaufsleiter für die beiden Formenbaubetriebe Freiburg und Rothenkirchen. In seiner neuen Funktion bleibt er zusätzlich für diese Aufgabe verantwortlich.

Im Werk Rothenkirchen werden bevorzugt Verpackungswerkzeuge und Werkzeuge nach dem patentierten TIM-Verfahren (Total Integrated Manufacturing) gebaut. Dort sind derzeit 80 Personen beschäftigt, davon sieben Auszubildende. Das Unternehmen wurde nach der Wende 1989 gegründet und zog 2012 in ein neu erstelltes Werk um mit einer 1000 Quadratmeter großen Produktionshalle und einem Bürotrakt mit 780 Quadratmeter Fläche.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

PET-Kompetenz erweitern

Krones übernimmt Formenbauer MHT

Krones, Hersteller von Abfüll- und Verpackungslösungen, hat die MHT Holding AG (MHT) übernommen. Die MHT mit Sitz in Hochheim am Main liefert zusammen mit ihren Tochtergesellschaften Spritzgießwerkzeuge und Dienstleistungen für die PET-Industrie....

mehr...
Anzeige