Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Branchen, Märkte, Verbände> Archiv>

Produkte für den WPC-Innovationspreis 2013 nominiert

zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Nachwachsende RohstoffeProdukte für den WPC-Innovationspreis 2013 nominiert

Am 10. Dezember sollen die vom Veranstalter erwarteten 300 Teilnehmer des Wood-Plastic-Composites Kongresses (WPC) den Sieger des WPC-Innovationspreises 2013 wählen. Die Auszeichnung wird wider von der BASF Color Solutions Germany gesponsert.

sep
sep
sep
sep

Knapp 20 Produkte aus zehn Ländern wurden eingereicht und von einer Jury geprüft. Sechs von ihnen wurden als besonders innovativ bewertet und für den Innovationspreis nominiert. Am 10. Dezember werden die Unternehmen ihre neuen WPC-Produkte dem Fachpublikum präsentieren und zur Wahl stellen.

  • Fasal Wood, Österreich: Das Fasal-WPC-Granulat wird in einer Kombination mit Massivholz für ein innovatives Holzspielzeugsystem mit einer Vielzahl von Tierfiguren genutzt. Das Material bietet Kindern neuartige haptische Erfahrungen. Die WPC-Spritzgießtechnologie ermöglicht vielfältige attraktive Designoptionen für Holz und neue Produktmöglichkeiten.
  • Kappes Environment Technology, China: Ecolife - Planet Protecting Profiles biete eine PVC-freie Alternative für Fensterrahmen auf Basis rezyklierter Kunststoffe. Die neuartige Kombination eines coextrudierten WPC-Profils und der wetterbeständigen Verklebung (Laminierung) mit einem dünnen Aluminiumband sei das Fenster vor UV-Strahlung und Schlagregen geschützt.
  • Langmatz und SKZ KFE, Deutschland: Ein strukturgeschäumtes WPC für komplexe Kabelschachtsysteme reduziere die Zykluszeit bei der Produktion und das Gewicht und ermögliche eine einfache Montage. Es besteht zu 45 Prozent aus Holz.
  • IRPC Public Company, Thailand: Wonder Trix Track - WPC-Steckbausteine zum Spielen werde im Spritzguss aus recyceltem Holzmehl verschiedener Farben und Polypropylen produziert. Die Steckbausteine wurden 2013 am Weltmarkt eingeführt.
  • Puustelli Group Oy Harjavalta, Finnland: Das WPC-Produkt Puustelli Miinus Rahmensystem für Küchen besteht aus drei Komponenten, die aus UPM-Formi spritzgegossen werden. Die drei Komponenten enthalten Löcher und Aussparungen, die eine flexible Gestaltung, Erweiterungen und den Umbau der Kücheneinrichtung ermöglichen. Der Vorteil liegt in einem zu 50 Prozent leichterem Rahmensystem im Vergleich zu den üblichen Spanplatten. Das System hat eine Garantiezeit von 30 Jahren.
  • Renolit, Deutschland: Gorcell ist eine thermoplastische Leichtbaupaneele mit WPC-Deckschichten auf Ober- und Unterseite, die dem Paneel neben hoher Stabilität und Steifigkeit auch einen natürlichen und ästhetischen Charakter verleihen sollen. Dank kontinuierlichem Inline-Produktionsprozess sei die Herstellung energie- und ressourceneffizient. Thermische Verformbarkeit, leichte Verarbeitbarkeit, Resistenz gegenüber diversen Chemikalien, Wasserabweisung und vollständige Recyclingfähigkeit seien weitere positive Merkmale.
Anzeige


Der Fünfte Deutsche WPC-Kongress findet am 10. und 11. Dezember in Köln statt.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

UpcyclingHöhere Leistungen von Recyclingkunststoffen

Eine Reihe von Copolymeradditiven soll die Eigenschaften rezyklierter Polyamide und anderer technischer Kunststoffe auf das Niveau von Neuware oder darüber hinaus verbessern und die Kosten senken.

…mehr
Recyclingwerkstoffe

MaterialförderungZentrale Materialversorgung unter erschwerten Bedingungen

Sehr unterschiedliche Losgrößen. Ein außergewöhnlich breites Werkstoffspektrum und zum Teil schwer förderbare Recyclingwerkstoffe kennzeichnen die Werkstofflogistik beim Spritzgießer Burwinkel. Im Sommer 2014 wurde jedoch eine Förderanlage in Betrieb genommen, die diesen Anforderungen gerecht wird.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Europäische Produktionskapazitäten biobasierter Polymere

„Grüne“ PolymereWachstum bei bio-basierten Werkstoffen

Das Nova-Institut hat den Markt- und Trendreport „Bio-based Building Blocks and Polymers – Global Capacities and Trends 2017-2022 publiziert.

…mehr
Mikroplastik in der Umwelt

VeranstaltungKonferenz „Mikroplastik in der Umwelt“

Eher kritisch setzt sich laut Tagungsprogramm die Konferenz mit dem Thema "Vermüllung" der Ozeane auseinander. Die Veranstaltung soll Quellen für Mikroplastik identifizieren und Eintragsmengen in die Umwelt quantifizieren, Folgen für marine Ökosysteme und Menschen aufzeigen sowie Lösungswege für bestehende Probleme vorschlagen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

KraussMaffei Competence Forum

Spritzgieß-, Reaktions- und ExtrusionstechnikÜber 1.800 Besucher beim KraussMaffei Competence Forum

Beim KraussMaffei Competence Forum am 6. und 7. Juni in München wurden den Besuchern 25 Live-Demonstrationen der Spritzgieß-, Reaktions- und Extrusionstechnik geboten.

…mehr