News

Neuer gemeinschaftlicher Arbeitskreis von AVK und IKV "Integrative Produktionstechnik für Composite-basierte Materialsysteme" gegründet

Am 7. Mai 2013 fand die konstituierende Sitzung des AVK/IKV-Arbeitskreises "Integrative Produktionstechnik für Composite-basierte Materialsysteme" am Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen statt. Rund 40 Teilnehmer, sowohl AVK-Mitglieder als auch Mitglieder der IKV-Fördervereinigung, nahmen an dieser ersten Sitzung teil und sind an einer regelmäßigen Fortführung des Arbeitskreises sehr interessiert.

Die effiziente und effektive Gestaltung von Produktionsprozessen und Prozessketten im Composite-Bereich erhält vor dem Hintergrund einer angestrebten (Groß-) Serienfertigung von Bauteilen speziell im Automobilbereich einen zentralen Stellenwert. Der vor diesem aktuellen Hintergrund gegründete neue Arbeitskreis ist ein gemeinsames Angebot der AVK und des IKV für deren Mitglieder.

Dr. Elmar Witten, AVK-Geschäftsführer und Dr.-Ing. Kai Fischer, Leiter des Arbeitskreises und Leiter der Abteilung Faserverstärkte Kunststoffe am IKV, eröffneten die Sitzung mit einer Begrüßung und einer Vorstellungsrunde.

Thematisch soll der Arbeitskreis in Zukunft Fragen zur effizienteren Fertigung von Composites und darauf basierenden Multimaterialsystemen beantworten, die sich aus den Wechselwirkungen der einzelnen Schritte von Prozessketten ergeben.

Anzeige

Der Arbeitskreis bildet eine Plattform für den branchenübergreifenden Austausch von Unternehmen aus den Bereichen Verarbeitung und Anwendung von Kunststoffen und Composites, Maschinen- und Werkzeugbau, Werkstoffentwicklung, Automatisierungs- und Montagetechnik, Messwerterfassung, Qualitätsmanagement sowie Prozesssimulation und -planung.

Bereichert wurde diese Sitzung durch Impulsvorträge von Prof. Dr.-Ing. Christian Hopmann, Leiter des Instituts für Kunststoffverarbeitung (IKV) an der RWTH Aachen und Dipl.-Ing. Martin Würtele, Technologieentwicklung, KraussMaffei Technologie GmbH.

Die nächste Sitzung findet am 8. Oktober 2013 in der AVK-Geschäftsstelle statt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schwieriges 2. Quartal

BASF senkt Erwartungen für 2019

Mit den vorläufigen Zahlen des 2. Quartals 2019 meldet die BASF Zahlen deutlich unter den zu Jahresanfang genannten Erwartungen. Der Umsatz sank im 2. Quartal 2019 um 4 Prozent auf 15,2 Milliarden Euro. Das EBIT vor Sondereinflüssen betrug im...

mehr...