Umzug beendet

Annina Schopen,

Neuer MAAG-Standort für das Kompetenzzentrum Steuerungssysteme

MAAG hat in Xanten ein neues Kompetenzzentrum für Steuerungssysteme bezogen. Die Schaltschrankfertigung ist bereits vor Monaten in größere Fertigungshallen am Standort gezogen. Mit dem Umzug der Bereiche Softwareentwicklung, Elektrokonstruktion, Vertrieb und Service ging nun der Umzug zu Ende.

MAAG Germany, Niederlassung in Xanten © MAAG

Der Bedarf an Steuerungssystemen wächst, weltweit sind smarte Automatisierungslösungen gefragt. Um dieser Anforderung gerecht zu werden, ist die Schaltschrankfertigung des Kompetenzzentrums Steuerungssysteme der MAAG Group bereits vor Monaten in größere Fertigungshallen am Standort Xanten gezogen. Mit dem Umzug der Kollegen aus den Bereichen Softwareentwicklung, Elektrokonstruktion, Vertrieb und Service von Kevelaer-Kervenheim nach Xanten ging nun ein lange geplanter Umzug zu Ende. Am neuen Standort profitieren alle von modernen Arbeitsbedingungen, ausreichend Platz und kurzen Wegen. Der neue Director BU Control Systems, Markus Fritz freut sich: „Jetzt können wir weiter wachsen und all die Erfahrungen, die wir mit Maschinenherstellern und Endkunden gesammelt haben, erfolgreich in neue Produkte einbringen.“

Die Montage der MAAG Unterwassergranuliersysteme ist in diesem Zuge am Standort Großostheim gebündelt worden, um auch dort den weltweit steigenden Bedarf besser bedienen zu können.

Die ehemalige XanTec Steuerungs- und EDV-Technik – heute Maag Germany – entwickelt nicht nur Steuerungssysteme, sondern treibt die Digitalisierung moderner Produktionsprozesse weiter voran. Das 2020 gegründete Kompetenzzentrum bündelt die Steuerungskompetenzen der MAAG Group und ist Partner, wenn es darum geht, die Potentiale von Industrie 4.0 weiter auszuschöpfen. Die auf der K in Düsseldorf vorgestellte MAAG Integration Plattform zur Verfolgung von Sensordaten auf jedem mobilen Endgerät ist nur eine Entwicklung, die das Kompetenzzentrum vorangetrieben hat.

Anzeige

Schon seit Mitte der 90er Jahre ist die ehemalige XanTec erfolgreich in der Prozessvisualisierung und Datenerfassung komplexer Anlagen tätig. Schon immer eng verbunden mit kunststoffverarbeitenden Unternehmen, haben die Spezialisten standardisierte Steuerungen im Baukastensystem für Granulieranlagen und Extruder entwickelt, 2019 erstmals auch für MAAG Pumpen und Siebwechsler. Mit den Automatisierungslösungen wird die Prozesssteuerung optimiert, wodurch Kosten gesenkt und die Qualität der Endprodukte erhöht werden können.

Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige