Neuer Posten

Annina Schopen,

Neuer Productivity Manager bei Haidlmair

Haidlmair hatmit dem Productivity Managereinen neuen Posten im Unternehmen geschaffen. Die Position wurde mit Christian Eckhart besetzt, der nun unter anderem die werkzeugspezifischen Themen beim Kunden analysieren werde.

Christian Eckhart mit einem Werkzeug aus dem Hause Haidlmair. © Haidlmair

Christian Eckhart ist seit über 25 Jahren ist er beim Nußbacher Werkzeugbauer in verschiedenen Positionen in der Werkzeugmontage, dem Technikum oder zuletzt als Leiter des Haidlmair International Service tätig.

In seiner neuen Funktion werde Eckhart aktiv den Kontakt zu den Kunden suchen, sie befragen und analysieren, was die bestimmenden werkzeugspezifischen Themen beim Kunden seien: „Ich freue mich schon sehr auf den engen Kontakt mit den Kunden und sehe mich auch als zusätzliches Bindeglied zur Produktion bei Haidlmair“, so Eckhart.

Darüber hinaus soll er zahlreiche abgeschlossene Werkzeugprojekte analysieren, um daraus Optimierungspotentiale in Bezug auf Langlebigkeit, Performance, Qualität und Kosteneffizienz beim Kunden entwickeln. „Der Werkzeugbau ist ein sehr komplexes Feld, wo viele einzelne Faktoren über das Ausmaß der Effizienz in der Produktion entscheiden. Und auch wenn man glaubt, dass man eine Werkzeugtechnologie schon ausgereizt hat, dann findet man doch immer wieder Kleinigkeiten, die mitunter einen großen Unterschied in der Produktion beim Kunden ausmachen. Und genau diese kleinen Dinge möchte ich gemeinsam mit unseren Kunden finden, damit sie deren Fertigung weiter optimieren“, erklärt Eckhart seine Ziele für seinen neuen Aufgabenbereich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkzeugbau XXL

Effizienz in Formenbau und Produktion

Trotz eigenem Formenbau nutzt Verarbeiter Walther Faltsysteme externe Dienstleister, um maximale Produktivität in der späteren Produktion sicherzustellen. In einem Projekt, der Entwicklung eines neuen Palettentyps aus verschiedenen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießwerkzeugbau

Auf den Lieferanten kommt es an

Werkzeug- und Formenbauer müssen ihre Projekte mit kurzen Durchlaufzeiten, niedrigen Kosten, aber dennoch in der geforderten Qualität bauen. Meusburger bietet seinen Kunden einen Komplettservice. Bei DTL wurde so ein bestehendes Spritzgießwerkzeug...

mehr...

Optische Bauteile

Hochglanzfräsen mit nur einem Werkzeug

Optische Bauteile verlangen besonders hohe Qualitäten der Kavitätenoberflächen – bis hin zum Hochglanz. Mit Hilfe eines speziellen Kugelfräsers gelingt es dem Formenbauer und Verarbeiter RSD Polytec, beim Feinschlichten mit nur einem Werkzeug auch...

mehr...