News

Österreichische Hersteller mit neuer Führung

Seit Anfang 2008 ist Heinz G. Schratt Generalsekretär von PlasticsEurope Austria, der österreichischen Sektion der europäischen Kunststoffhersteller-Vereinigung. Gleichzeitig übernahm er die Funktion des Managing Di-rectors der PVC-Herstellerorganisation API. Der Dipl.-Ing. folgt auf Theodor Znidaric, der sich in den Ruhestand verabschiedet.

Schratt ist seit 1986 als Marketing- und Kommunikationsberater. Mit dem Thema Kunststoff ist Schratt vertraut: Zu seinen Kunden zählt seit nahezu 20 Jahren der ÖAKF, die Arbeitsgemeinschaft der heimischen Kunststofffenster-Hersteller. Als erfahrener "Networker" und Kommunikationsfachmann betont der geborene Wiener die Bedeutung der nationalen und internationalen Zusammenarbeit und Vernetzung der Kunststoff-Branche, um die eigenen unsere Interessen in die Diskussion einzubringen. Explizit nennt er in diesem Zusammenhang PlasticsEurope sowie ECVM (European Council of Vinyl Manufacturers) für die PVC-spezifischen Themen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Verpackungsbranche

Philipp Lehner ist neuer CFO bei Alpla

Seit 1. Januar 2019 ist Philipp Lehner Chief Financial Officer (CFO) des international tätigen Verpackungsspezialisten Alpla. Er löst Georg Früh in dieser Funktion ab. Philipp Lehner ist seit Juni 2014 im Familienunternehmen tätig und hat mehrere...

mehr...