News

Pal Plast - vom Mahlguthersteller zum Compoundeur

Im Jubiläumsjahr verfügt das Unternehmen nach eigenen Angaben über eine Compoundierkapazität von 10.000 Tonnen jährlich. Auf modernen Anlagen werden bis zu sechs Komponenten gravimet-risch dosiert und verarbeitet. So entstehen auf Basis originärer Erzeugerware anspruchsvolle Compounds oder mit Mahlgut hochwertige Regranulate. Die aktuelle Lagerliste des Unternehmens verzeichnet rund 700 Positionen an Mahlgütern, Compounds und Recompounds von Standardkunststoffen bis zu hochwertigen technischen Thermoplasten.

Mit aktuell 25 Beschäftigten in Produktion und Verwaltung bedient das Unternehmen überwiegend Zulieferer für die Automobil- und Elektroindustrie in Deutschland, anderen europäischen Ländern und Asien. Dokumentiert hat man die eigene Qualität mit der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008. Darüber hinaus unterhält der Mittelständler für seine Abnehmer ein Prüflabor inklusive der zunehmend wichtigeren Farbmessung.

Im Bild Pal Plast-Geschäftsführer Josef und Amit Wink (von links)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ro

Compounds für Kunden

Das auf Kunststoffhandel und Recycling spezialisierte Unternehmen bietet für seine Kunden Dienstleistungen wie Lohnvermahlung, Compoundierung, Lohneinfärbung, Entmetallisierung, Entstaubung oder Sieben nach Korngröße aber auch die Aufbereitung von...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...