Messeveranstalter im 77. Lebensjahr verstorben

Paul Eberhard Schall ist tot

Wenige Tage vor seinem 77. Geburtstag verstarb Paul Eberhard Schall. Der Pionier und innovative „Macher“ hatte in mehr als 50 Jahren das größte private Messeunternehmen in Europa aufgebaut und bis zuletzt erfolgreich entwickelt.

Einige der erfolgreichsten nationalen und internationalen Branchenevents wie die Kunststoffmesse Fakuma am Standort Friedrichshafen, die Automatisierungs- und Handlingmesse Motek oder die Control als wichtigste Plattform für Qualitätsspezialisten tragen seine Handschrift.

Schall gründet 1962 seine erste eigene Firma, die Paul Schall jun. Grafische Maschinen, Neuffen, die sich dem Absatz grafischer Maschinen widmet. Ein Jahr später beginnt der Unternehmer mit der Veranstaltung von Hausausstellungen. Die erste größere Schall-Messe, die Mograma – Fachausstellung moderner grafischer Maschinen in Stuttgart, feiert 1966 Premiere. Fast im Jahrestakt enstehen weitere Messen (Auszug): Fakuma (1981), Motek (1982), Control (1987), Schweisstec (1990). Südblech (1994), die 2005 in Blechexpo umbenannt wird. Ein Herz für Modellbauer zeigt Schall zudem mit der Gründung der Messe Faszination Modellbau, die 2014 ihr 20-jähriges Jubiläum feiert.

„Messen machen war für mich nie nur eine Möglichkeit, um Geld zu verdienen. Messen machen süchtig – und ich kann mir auch heute nicht vorstellen, etwas anderes zu machen", sagte einst Paul E. Schall, der nun ein eindrucksvolles Lebenswerk hinterlässt: 13 Messen umfasst sein schwäbisches Imperium, die zum Teil auch international Fuß fassen. Zur Schall Firmengruppe gehören das private Messeunternehmen P. E. Schall GmbH & Co. KG mit Sitz im baden-württembergischen Frickenhausen-Linsenhofen, die Messe Sinsheim GmbH in Sinsheim sowie die Pescha Media-Agentur.

Anzeige

Die Branche verliert mit Paul E. Schall einen großartigen Unternehmer und Visionär.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fakuma eröffnet

Zentrum der K-Branche am Bodensee

Bereits kurz vor Mittag, als Bettina Schall die Fakuma offiziell eröffnet, drängen sich die Besucher in einigen Hallen. Wie schon in den Vorjahren meldet der Veranstalter ein komplett ausverkauftes Messegelände mit 85 000 Quadratmetern...

mehr...
Anzeige

Regelung, Genauigkeit & Zuverlässigkeit

Movacolor ist die erste Wahl bei den Kunststoffproduzenten in aller Welt, die sowohl im Spritzgießen als auch im Extrudieren Hervorragendes leisten wollen. Die Dosiertechnik von Movacolor beruht auf dem Inline-Dosieren von Masterbatch, Pulver, Regenerat oder flüssigen Farbstoffen in das Rohmaterial.

 

 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...