Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Branchen, Märkte, Verbände> Archiv>

Planung in der Produktion - Ganzheitliche IT Lösung für den Kunststoffspritzguss

Planung in der ProduktionGanzheitliche IT Lösung für den Kunststoffspritzguss

Eine ganzheitliche, alle Funktionen von Unternehmen der Spritzgießtechnik abdeckende IT-Lösung soll Transparenz in Unternehmen und Abläufe bringen.

sep
sep
sep
sep
Plantafel

Auf Grund des wachsenden Wettbewerbs besteht mehr denn je die Notwendigkeit auch im IT-Bereich nicht nur ganzheitlich zu denken sondern auch entsprechend zu handeln. Dem entspricht der Gedanke, eine durchgängige IT-Gesamtlösung im Spritzgießunternehmen einzusetzen.

Zentrale Software ist das Branchen ERP-System PPS Plus Kunststoff, das sich laut Anbieter HKS mit mehr als 100 Installationen in Spritzgießunternehmen bereits verbreitet ist. Die Weiterführung ist das MDE/MES-System MDE Plus. Damit werden die Spritzgießmaschinen über die OPC-UA oder die serielle/parallele Schnittstelle angebunden. Die Auswertung der Stillstandsgründe, Erfassung der Prozessparameter, Zyklus- und Personalstatistiken steigert die Produktivität und trägt zum wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens bei. Mit der CAQ-Lösung aus dem Hause Solvtec, die über bidirektionale Schnittstellen zum ERP-System verfügt, wird nun auch der komplette CAQ-Bereich beim Spritzgießer abgedeckt. Die BDE-Lösung für Formen- und Werkzeugbau sowie Personalzeiterfassung mit Zutrittskontrolle runden das Angebotsspektrum ab. Zur Erfassung der Lagerbewegungen, Chargenbuchungen und der Fertigungsmengenerfassung können mobile WLan-Erfassungsgeräte eingesetzt werden.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

MDE-BDE-Terminal

ERP für die KunststoffindustrieERP – Spritzgießfertigung getunt

Zwei Jahre nach Inbetriebnahme eines CAQ-Systems bildete Spritzgießer HPC Hermann Plastic Components in Gosheim seine Produktionsplanung in einer ERP- und MES-Lösung ab. Fertigungsfortschritt, Qualitätsdaten, Anlageneffektivität lassen sich seitdem online einsehen, in der Arbeitsvorbereitung und über eine "Prozessampel" an der Maschine.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Polymer Forum

Fachtagung wächst weiterPolymer Forum 2018: Wie gewohnt auf hohem Niveau

Mehr als 450 Teilnehmer und damit 10 Prozent mehr als im Vorjahr meldet die Ter Plastics Polymer Group für ihr Polymer Forum 2018 in Aschaffenburg. Damit brachte die Veranstaltung die Kapazitäten der veranstaltungshalle an ihre Grenzen.

…mehr
VDMA-Mitgliederversammlung

Organisation 3D-DruckVDMA-Mitgliederversammlung Additive Manufacturing

Am 12. April 2018 fand bei Arburg die vierte Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing (AM) des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) bei Gastgeber Arburg statt.

…mehr
Leichte Lösungen für den Automobilbau

Leichte und nachhaltige LösungenAlbis: Rund um Automotive in Düsseldorf

Unter Mitwirkung von Audi, Toyota, Novem und dem IKV Aachen laden Albis und das Tochterunternehmen Wipag am 3. Mai 2018 erneut zur „Automotive Lounge“ nach Düsseldorf ein.

…mehr
Wertschöpfungskette des Einsatzes von Biopolymeren

KC-Biopolymer-Fachtagung in WienBiopolymere als Bausteine der Kreislaufwirtschaft

Die Kreislaufwirtschaft (Circular economy) steht im Fokus der am 20. Juni 2018 in Wien stattfindenden Biopolymer-Fachtagung des Kunststoff-Clusters. Organisiert wird die Veranstaltung gemeinsam mit der Österreichischen Energieagentur (AEA).

…mehr