News

Plasticseurope sticht wieder in See Zusammenarbeit mit dem Deutscher Kanu-Verband fortgesetzt

Der Start in die Wettkampfsaison 2013 war mit der Vertragsverlängerung zur Fortführung der Kooperation zwischen Plasticseurope Deutschland und dem Deutschen Kanu-Verband ein Auftakt nach Maß. Plasticseurope bestätigte die Fortführung des Engagements für die Kanu-Rennsport- und Kanu-Slalom-Nationalmannschaft, die wieder als "Team Kunststoff" auftreten werden.

Die von DKV-Athleten bei den Olympischen Spielen in London gewonnen Medaillen - dreimal Gold, zweimal Silber und dreimal Bronze - sind sicher auch ein Ergebnis der zwölfjährigen Unterstützung. Ziel sei es weiterhin, Sportlerinnen und Sportlern eine faire Chance im internationalen Wettbewerb zu eröffnen. Im Gegenzug wird das Kunststoff-Logo mit diesem schnellen und dynamischen Sport in die Öffentlichkeit gebracht.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...