News

Polymertechnologien für die Industrie

Die Kunststoffindustrie in Sachsen-Anhalt und in Mitteldeutschland hat sich zu einer der bedeutendsten Industrie-Branchen entwickelt. Damit die Erfolgsgeschichte auch weiterhin fortgeschrieben werden kann, sind seitens der Unternehmen ständig Investitionen in Innovationen sowie in die Fachkräfteentwicklung notwendig. Das Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM Halle, die Hochschule Merseburg (FH), das Kunststoff-Kompetenzzentrum Halle-Merseburg, das Kunststoffnetzwerk POLYKUM e. V. sowie das Cluster Chemie/Kunststoffe Mitteldeutschland stehen den Unternehmen dabei als kompetente Partner zur Seite.

Am 20. Oktober 2009 laden diese Forschungseinrichtungen und Netzwerke zu einer Veranstaltung unter dem Thema "Flexible Lösungen für die Industrie - Polymertechnologien in Sachsen-Anhalt" nach Merseburg, Hochschule Merseburg ein, um Forschungs- und Entwicklungskompetenzen für die Industrie vorzustellen und über weitere Forschungsaufgaben mit den Unternehmen zu diskutieren.
Verbunden wird diese Veranstaltung mit einer Führung durch die Labore der Hochschule Merseburg (FH). Weitere Informationen gibt es unter www.polykum.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Verpackungsbranche

Philipp Lehner ist neuer CFO bei Alpla

Seit 1. Januar 2019 ist Philipp Lehner Chief Financial Officer (CFO) des international tätigen Verpackungsspezialisten Alpla. Er löst Georg Früh in dieser Funktion ab. Philipp Lehner ist seit Juni 2014 im Familienunternehmen tätig und hat mehrere...

mehr...