KUNSTSTOFF MAGAZIN sucht die Besten

Annina Schopen,

Produkt des Jahres 2023: Bewerbungsfrist verlängert

Die Kunststoffbranche steckt voller Innovationen, es wird Zeit, diese zu zeigen: Die Leser:innen vom KUNSTSTOFF MAGAZIN wählen im Herbst und Winter erstmals das KUNSTSTOFF MAGAZIN Produkt des Jahres 2023.

© WBM

Doch bevor online das Portal zur Stimmabgabe öffnet, haben wir die Bewerbungsphase verlängert. Bis zum 23. November 2022 können Unternehmen und Leser:innen Produkte und Projekte in 5 Kategorien vorstellen.

Bescheidenheit ist eine Zier, hier aber nicht unbedingt zielführend – der Vorschlag von eigenen Produkten und Themen ist erlaubt und führt keineswegs zum Punktabzug. Gesucht werden Produkte und Projekte, von denen Sie denken, dass entweder die technische Besonderheit gegeben ist, der Markterfolg im Jahr 2022 für eine Auszeichnung spricht oder die Branche von dem Produkt in besonderem Maße beeinflusst wird. Auch Projekte können ausgezeichnet werden.

Zusätzlich wird von der Redaktion unter allen Einreichungen der Sonderpreis für Nachhaltigkeit vergeben. Ob CO2-reduzierte Produktion, nachhaltige Werkstoffe oder Engagement zum Schließen der Kreislaufwirtschaft – teilen Sie uns bei Ihrer Bewerbung mit, was Ihr Produkt oder Ihre Lösung besonders nachhaltig macht.

Die Vorstellung der Nominierten erfolgt in der nächstmöglichen Ausgabe nach Einreichung der Bewerbung, zusätzlich stellt die Redaktion mit dem Erscheinen der Ausgabe 11/12 des KUNSTSTOFF MAGAZINS am 7. Dezember 2022 alle Nominierten vor. Das ist der Moment, an dem auch das Wahlportal auf http://www.kunststoff-magazin.de öffnet und der die Leser:innenwahl startet. In den ersten Ausgaben 2023 wird dann das Geheimnis gelüftet und die Sieger bekannt gegeben. Möge das beste Produkt oder das beste Projekt gewinnen!

Anzeige

Alle Kategorien im Überblick

Kategorie 1: Produktion
Spritzgießen, Extrusion, Blasformen, Verpackungstechnik, Folien, 3D-Druck, Additive Fertigung, Formen, Schäumen, Oberflächentechnik, Bedrucken, Kennzeichnen, Lackieren, Montagetechnik, Qualitätssicherung, Messtechnik, Werkstoffprüfung, Qualitätsmanagement

Kategorie 2: Robotik und Automatisierung
Roboter, Greifer, Steuerungstechnik, Regeltechnik, Software, Datenanalyse, Sensorik, Netzwerktechnik, Schaltschränke, Assistenzsysteme

Kategorie 3: Peripherie
Mischanlagen, Dosieranlagen, Trocknen, Materialversorgung, Fördersysteme, Zuführsysteme, Lagersysteme, Silos, Energiemanagement, Maschinenkühlung, Kompressoren

Kategorie 4: Werkstoffe und Werkstoffverarbeitung
Thermoplaste, Duro-plaste, Elastomere, PUR, Bio-Kunststoffe, Grüne Werkstoffe, Re-Compounds, Re-Granulat, Additive, Farben, Verbundwerkstoffe, Spezialcompounds, Technische Kunststoffe, Hochleistungskunststoffe, 3D-Material, Trocknen, Fördern Dosieren, Filter, Recycling, Re-Compounding, Zerkleinern, Mühlen, Compoundieren, Granulieren, Einfärben

Kategorie 5: Werkzeugbau und Konstruktion
Werkzeugbau, Formenbau, Normalien, Temperiertechnik, Heißkanaltechnik, Konstruktion, CAD/CAM, Simulation, Produktdesign, Produktentwicklung

Sonderpreis Nachhaltigkeit
Der Sonderpreis für Nachhaltigkeit wird zusätzlich unter allen Einreichungen verliehen. Ob CO2-reduzierte Produktion, nachhaltige Werkstoffe oder Engagement zum Schließen der Kreislaufwirtschaft – teilen Sie uns mit, was Ihr Produkt oder Ihre Lösung besonders nachhaltig macht.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Terri Capriolo

Neue Senior Vice President bei Carbon

Carbon hat Terri Capriolo zum Senior Vice President für den Vertrieb im Oral Health-Bereich ernannt. Die ehemalige National Dentex-Führungskraft bringt ihre Erfahrung aus der Medizin-Branche ein, um den bei Carbon bereits etablierten und wachsenden...

mehr...