News

Produktionsforum Kunststoff 2010

Effiziente Produktionssysteme in der Kunststoffverarbeitung - zu diesem Thema präsentiert der Veranstalter Kunststoffnetzwerk Franken am 20. April 2010 in Bayreuth ab 9:00 Uhr praxisorientierte Lösungen zur Steigerung der Produktionseffizienz. Kunststoffverarbeiter stehen einem ständig steigenden Qualitäts- und Kostendruck gegenüber. Steigende Ansprüche der Kunden an die Bauteilqualität, Präzision und Leistungsfähigkeit in Verbindung mit einem immer härter werdenden Preiswettbewerb machen effiziente Produktionssysteme zum Wettbewerbsfaktor. Das Zusammenspiel von Maschine, Werkzeug und Peripherie muss so gestaltet werden, dass Stillstandszeiten so weit wie möglich vermieden und Effizienzverluste ausgeschlossen werden.

Im Rahmen der Veranstaltung präsentieren Praxisexperten Lösungsansätze zu den verschiedenen Aspekten der Kunststofffertigung. Die Themen reichen von der Betrachtung der Maschinen- und Werkzeugschnittstellenphilosophie über die Betriebsdatenerfassung als Instrument zur Effizienzsteigerung bis zur Werkzeuggestaltung, Werkzeugausrüstung und Standardisierung. Im zweiten Block wird das Thema Werkzeugkühlung und Werkzeugbeschichtung näher beleuchtet und schließlich mit der Betrachtung verschiedener Aspekte bei der Kühlwasserpflege beim Spritzgießen abgerundet.

In einem Anwendervortrag berichtet das Unternehmen Valeo Klimasysteme aus Bad Rodach über ihre Erfahrungen bei der Anwendung und Umsetzung eines schnellen Werkzeugwechselkonzepts. Anschließend wird der Einsatz flexibler Fertigungszellen unter den Gesichtspunkten Reinraum, komplexe Montagesysteme sowie Produktionsflexibilität durch Shuttle Moulding betrachtet.

Anzeige

Die Veranstaltung ist offen für Besucher aller Regionen und Nichtmitglieder des Netzwerks. Weitere Informationen unter www.kunststoff-netzwerk-franken.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Verpackungsbranche

Philipp Lehner ist neuer CFO bei Alpla

Seit 1. Januar 2019 ist Philipp Lehner Chief Financial Officer (CFO) des international tätigen Verpackungsspezialisten Alpla. Er löst Georg Früh in dieser Funktion ab. Philipp Lehner ist seit Juni 2014 im Familienunternehmen tätig und hat mehrere...

mehr...