News

puren: Generationswechsel

Dr. Andreas Huther ist neuer kaufmännischer Geschäftsführer der puren GmbH. Damit wurde der Generationswechsel in der Führung des Unternehmens, das in diesem Jahr 40 Jahre alt geworden ist, in die Wege geleitet.

Andreas Huther war nach dem Studium als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebswirtschaft sowie am Kernkompetenzzentrum IT & Finanzdienstleistungen der Universität Augsburg tätig. Seine Dissertation zum Dr. rer. pol. wurde 2003 mit dem Wissenschaftspreis der Schwäbischen Wirtschaft und ein Jahr später mit einem Förderpreis der Bayerischen Landesbank ausgezeichnet. Zuletzt betreute er im Finanzbereich der IBM Corp. nationale und internationale Projekte. Zusammen mit Diplom-Physiker Raimund Müller, der seit 2006 technischer Geschäftsführer der puren gmbh ist, wird Andreas Huther die Geschäftsführung übernehmen und für den kaufmännischen Bereich verantwortlich zeichnen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige

Regelung, Genauigkeit & Zuverlässigkeit

Movacolor ist die erste Wahl bei den Kunststoffproduzenten in aller Welt, die sowohl im Spritzgießen als auch im Extrudieren Hervorragendes leisten wollen. Die Dosiertechnik von Movacolor beruht auf dem Inline-Dosieren von Masterbatch, Pulver, Regenerat oder flüssigen Farbstoffen in das Rohmaterial.

 

 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schwieriges 2. Quartal

BASF senkt Erwartungen für 2019

Mit den vorläufigen Zahlen des 2. Quartals 2019 meldet die BASF Zahlen deutlich unter den zu Jahresanfang genannten Erwartungen. Der Umsatz sank im 2. Quartal 2019 um 4 Prozent auf 15,2 Milliarden Euro. Das EBIT vor Sondereinflüssen betrug im...

mehr...