News

Renolit denkt über Werksschließung nach

Die Renolit AG mit Sitz in Worms, Hersteller von Kunststofffolien, erwägt die Schließung ihres Standorts in Salzgitter und denkt derzeit über sozialverträgliche und alternative Arbeitsplatzlösungen für die 102 betroffenen Mitarbeiter nach. Als Grund für die Maßnahme nennt Vorstandsmitglied Axel Bruder die Verluste, die der Standort trotz umfangreicher Investitionen seit Jahren einfahre. Ferner werde erwogen, die Belegschaft am Standort Frankenthal um rund 50 Mitarbeiter zu reduzieren. Hier arbeiten derzeit 387 Beschäftigte. Hintergrund dieser Maßnahme seien Verschiebungen im Geschäftsbereich Renolit Contact.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...