Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Branchen, Märkte, Verbände> Archiv>

Revitalisierung der Reifenhäuser -Zentrale bis Sommer 2015 geplant

ExtrusionstechnikReifenhäuser investiert am Stammsitz Troisdorf

Im Juni dieses Jahres begann Reifenhäuser mit der Revitalisierung der Unternehmens-Zentrale, nun wurde Richtfest gefeiert. Das 1974 errichtete Verwaltungsgebäude wurde komplett entkernt, die Etagen 6 und 7 erheblich erweitert. Die Bauarbeiten befinden sich nach Unternehmensangaben im Zeitplan, Fertigstellung und Neubezug der neuen Verwaltungszentrale der Reifenhäuser Gruppe sind für den Sommer 2015 geplant. Dann sollen die rund 300 dort tätigen Mitarbeiter ihre neuen Arbeitsplätze beziehen, die modernen Standards hinsichtlich Infrastruktur, Energie, Ausstattung und Ergonomie entsprechen sollen.

sep
sep
sep
sep
Verwaltungsgebäude

Dazu Klaus Reifenhäuser, einer der drei Geschäftsführer der Reifenhäuser Gruppe: „Diese Phase des Umbaus unserer Zentrale ist für uns besonders spannend. Jetzt können wir täglich zusehen, wie alles Gestalt annimmt, wächst, und welch großartige Perspektive für uns und die Stadt Troisdorf gerade Formen annimmt. Wer baut, glaubt an die Zukunft“.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Firmengebäude

Erfolgreich mit RecyclingErema mit Umsatzrekord

Mehr als 10 Prozent Umsatzwachstum von meldet Erema für das zum Ende März abgeschlossene Geschäftsjahr 2017/18. Die in der Gruppe eingebundenen Unternehmen erzielten somit erneut einen Umsatzrekord von 155 Millionen Euro konsolidiert.

…mehr
5-schichtigen Rohre

Maßgeschneiderte Extrusionslinie5-Lagen PP-R Rohr mit Glasfaser

Eine spezielle Anlage für die Rohrextrusion von Trinkwasserrohren in einem weiten Durchmesserbereich hat das Unternehmen Poloplast an seinem europäischen Standort installiert.

…mehr
Entwicklung eines neuen energie- und ressourceneffizienten Polymerblend-Werkstoffs

FolienoptimierungEnergie- und ressourceneffiziente Blends für Thermoformfolien

Das Institut für Kunststofftechnik (IKT) der Universität Stuttgart entwickelt gemeinsam mit dem Unternehmen Constab Polyolefin Additives Polymerblend-Werkstoffsysteme für das Thermoformen.

…mehr
Farbmasterbatch-Produktion

Farbe in den Kunststoff bringenSchneller und präziser zum Farb-Masterbatch

Ohne den Zwischenschritt Monokonzentrat-Produktion sollen sich Farb-Masterbatches effizienter und trotzdem mit hoher Qualität und farbpräzise produzieren lassen – zu besichtigen auf der NPE.

…mehr
Fluor-Ethylen-Propylen

Digitalisierte und vernetzte WeltPTFE löst Probleme der Draht- und Kabelindustrie

Als Highlights der Präsentation von Chemours zur Messe Wire gehören ist ein neuer, für hohe Verarbeitungsgeschwindigkeiten bei der Pastenextrusion optimierter PTFE-Typ der Marke Teflon für Hochgeschwindigkeits-Datenleitungen angekündigt.

…mehr