News

Richter & Heß mit neuem Firmensitz

Das Unternehmen Richter und Heß Verpackungen, gegründet 1990 und inzwischen deutschland- und weltweit agierend, bietet nahezu alles aus einer Hand. Das reicht von der Flasche aus Glas und Kunststoff über Kanister, Fässer bis hin zu Containern inklusive ihrer Rekonditionierung genauso wie Verpackungen aus Well- und Vollpappe und die dazu gehörenden Hilfsmittel wie Umreifungstechnik, Klebebänder, Füll- und Aufsaugmittel.

Für den enormen Markterfolg des Unternehmens spricht auch, dass es Anfang des Jahres 2009 einen neuen größerer und modernen Firmensitz am Standort Chemnitz eingeweiht und bezogen hat. So stehen für den Produktionsprozess jetzt 1.800 Quadratmeter Fläche zur Verfügung. Die Logistikfläche von 3.000 Quadratmetern ist mit modernster RFID-Technik ausgerüstet, die höchste Transparenz der Lagerbestände nach Art, Menge, Standort und Lagerzeit ermöglicht.

Der neue Firmensitz bietet nicht nur die erforderliche Infrastruktur für eine effiziente interne und kundenorientierte Kommunikation, sondern auch genügend Raum und Platz, um das von Richter & Heß angestrebte Wachstum der Firma, die gegenwärtig 60 Mitarbeiter beschäftigt, langfristig mit zu gewährleisten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige