News

Rowa Masterbatch mit designierten Geschäftsführer

Im März übernimmt der designierte Geschäftsführer Bernhard Scheffold (49) symbolisch den Farbfächer seines Vorgängers Rainer Englert (65).

Noch im März übernimmt der designierte Geschäftsführer Bernhard Scheffold (49) symbolisch den Farbfächer seines Vorgängers Rainer Englert (65), der sich nach 33 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand verabschiedet.

Rainer Englert wirkte auch beim Aufbau der Kunststoffsparte der Teamaco und Romira GmbH mit. Bereits 1980 wurde der in Tauberbischofsheim geborene Physiklaborant zum Geschäftsbereichsleiter für den Masterbatch-Bereich der Rowa GmbH ernannt. Er etablierte die Masterbatch-Tochter als Partner bei Extrudeuren und Spritzgießern, aber auch bei Polymerherstellern. Mit seinem strategischen und konzeptionellen Denken habe sich die Rowa Masterbatch zu dem entwickelt, was sie heute ist. Seinen Nachfolger will Rainer Englert in den nächsten Monaten noch unterstützen.

In der Position des designierten Geschäftsführers der Rowa Masterbatch GmbH will Bernhard Scheffold von seiner Berufserfahrung in unterschiedlichen führenden Positionen bei der Polymer-Chemie GmbH profitieren, wo seine Schwerpunkte in der technischen Kundenbetreuung lagen. Über fünfzehn Jahre war er dort nach eigenen Angaben für Labor, Qualitätssicherung, Coloristik, Entwicklung und Anwendungstechnik verantwortlich und trug die Personalverantwortung für rund 30 Mitarbeiter.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige