Rückkehr von Bernd Stein

Neuer Vorstand bei Zahoransky

Zum 1. August 2020 wurde Bernd Stein in den Vorstand der Zahoransky AG für den Bereich Technik und Maschinen berufen. Gerhard Steinebrunner, der diese Position bisher innehatte, scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus.

Bernd Stein ist bei Zahoransky für den Bereich Technik und Maschinen verantwortlich. © Zahoransky

Dr. Bernd Stein, 56 Jahre alt und ausgebildeter Maschinenbau-Ingenieur, bringt langjährige Branchen-Erfahrungen für seine Position mit. Zuletzt war er Geschäftsführer bei Kiefel in Freilassing. Dazu Gerhard Enders, Aufsichtsratsvorsitzender bei Zahoransky "Wir freuen uns, Dr. Bernd Stein wieder im Vorstand zu begrüßen. Bereits von 2005 bis 2013 war er Vorstandsmitglied. Entsprechend kennt er unsere Märkte, Kunden und Produkte im Detail, sodass ein nahtloser Übergang gewährleistet ist."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Spanender Fertigung

Fräsen der harten Art

Stähle mit bis zu 70 HRC zu bearbeiten, ist für den Werkzeug- und Formenbau eine Herausforderung. Moderne Hartfräser können das mit ausreichenden Standzeiten und mit nur einer Aufspannung ermöglichen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Formenhandling

Wende in der Werkzeugwartung

Es geht rund für schwere Werkzeuge und Formen: Wo früher ein Kran und mindestens zwei Mitarbeiter nötig waren, um tonnenschwere Werkzeuge von Spritzgießmaschinen oder voluminöse Maschinenteile auszubauen, kommt jetzt der Tool Mover in Spiel.

mehr...

5-Achsen-Zentrum

Schneller zur Spritzgieß-Form

Qualitative Verbesserungen der Formen standen bei Investition in ein 5-Achsen Bearbeitungszentrum des Werkzeug- und Formenbauer Commercial Tool and Die (CTD) im Fokus. Zusätzlich gelang es, die Bearbeitungszeiten um bis zu zehn Prozent zu senken und...

mehr...