News

Sachsen schauen weit über den Tellerrand

Vom 8. bis 13. Juli 2013 führt das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr eine Unternehmerreise mit rund 30 Unternehmen und Forschungsorganisationen in das Gebiet Swerdlowsk durch. Organisiert wird die Reise von der Wirtschaftsförderung Sachsen. Auf dem Programm stehen unter anderem Unternehmensbesuche, politische Gespräche, Workshops und ein sächsisch-russisches Technologieforum.

Bestandteil des umfangreichen Programms ist ein Besuch der Technologiemesse Innoprom (12.-15. Juli 2013), auf der auch der Freistaat Sachsen gemeinsam mit der Leipziger Messe - hier speziell für die Maschinenbaumesse Intec und die Zuliefermesse Z, der Wirtschaftsförderung Sachsen und der Verbundinitiative Maschinenbau Sachsen/Vemas mit einem Informationsstand vertreten ist.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...