News

Saint-Gobain übernimmt Polymerhersteller LS Kunststofftechnologie

Saint-Gobain Performance Plastics (SGPPL) meldet den Abschluss des Kaufs der LS Kunststofftechnologie GmbH, Wertheim. Gemäß eigenen Angaben compoundiert das Unternehmen maßgeschneiderte Hochleistungswerkstoffe und produziert Spritzgussteile, vorzugsweise für die Automobilbranche, den Maschinenbau und die Medizintechnik.

LS wurde 1985 gegründet und beschäftigt heute mehr als 220 Mitarbeiter. Es hat seinen Hauptsitz in Wertheim, der zweite Produktionsstandort in Neuhaus, nahe Erfurt. Die Integration von LS in die Aktivität von Saint-Gobain Performance Plastics ermögliche nun den weltweiten Vertrieb der Produkte. Diese Akquisition stehe im Einklang mit der Strategie der Gruppe, ihre Position im Bereich technischer Lösungen bei Hochleistungsmaterialien und der Entwicklungskooperationen zu stärken.

Die Sparte Saint-Gobain Performance Plastics mit Sitz in Aurora, Ohio, beschäftigt fast 5.200 Mitarbeiter in 16 Ländern. Das Produktangebot umfasst Folien, Schaumstoffe, beschichtete Gewebe, Gleitlager, Dichtungen und Flüssigkeitssysteme. Die deutsche Niederlassung hat ihren Sitz in Aachen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Regelung, Genauigkeit & Zuverlässigkeit

Movacolor ist die erste Wahl bei den Kunststoffproduzenten in aller Welt, die sowohl im Spritzgießen als auch im Extrudieren Hervorragendes leisten wollen. Die Dosiertechnik von Movacolor beruht auf dem Inline-Dosieren von Masterbatch, Pulver, Regenerat oder flüssigen Farbstoffen in das Rohmaterial.

 

 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...