Silikonformteile

Annina Schopen,

Sateco baut Produktionsstandort auf den Philippinen

Mit einem neuen Standort auf den Philippinen will Sateco zukünftig flexibler auf die Anfragen seiner Kunden reagieren. Der Spatenstich war im Dezember 2022, geplanter Produktionsbeginn ist 2023.

Spatenstich für den neuen Produktionsstandort in Angeles City auf den Philippinen. © Sateco

Die Silikonschaltmatten und Silikonsensoren von Sateco werden in Produkten unterschiedlichster Branchen von der Automobilindustrie über die Gebäudeautomation, die Industrie samt Schwerverkehr bis hin zur Gebrauchsgüterindustrie, eingesetzt. Sie sind ein Kernelement, das die Mechanik mit der Elektronik verbindet.

Geplanter Produktionsbeginn 2023

Das Schweizer Familienunternehmen beschäftigt rund 800 Mitarbeiter an Standorten in Europa, USA und Asien. Zum Produktionsstandort in China kommt nun ein weiterer in Angeles City auf den Philippinen dazu. Die Fabrikleitung wird ein japanischer Manager übernehmen. Das soll die Erschließung neuer Absatzmärkte in Ostasien unterstützen. Alastair Martin, COO Sateco Group schildert die Pläne: „Der Spatenstich fand im Dezember 2022 statt. Zum Jahresende 2023 wollen wir dann in der neuen Fabrik produzieren. Mit einem zweiten Produktionsstandort erhöhen wir für unsere Kunden Stabilität und Liefersicherheit.“ Geplant sei vorerst mit etwa 300 bis 400 Mitarbeiter:innen im Dreischichtbetrieb zu produzieren.

Für die Philippinen sprechen mehrere Argumente. Ein wesentliches, dass dort auf Englisch über alle Hierarchiestufen hinweg direkt kommuniziert werden kann. Das erleichtert die tägliche Zusammenarbeit und ermöglicht zudem Innovationen, die das Unternehmen auch mit dem neuen Standort vorantreiben will. Dr. Daniel Häfliger, CEO Sateco Group, nennt weitere Gründe: „Die Unterstützung, die wir vor Ort auf allen Ebenen erhalten ist überwältigend, sei es von der Regierung, Partnern oder eben der Swiss Chamber of Commerce to the Philippines. Wir haben uns von Anfang an auf den Philippinen sehr willkommen gefühlt.“

Anzeige

Der Produktionsstandort auf den Philippinen bettet sich gut ein in die gesamte Unternehmensstrategie. Mit einer konstanten Qualitätsrate von < 0.2 ppm bei jährlich mehr als 200 Millionen Teilen gehört Sateco zu den zuverlässigsten Herstellern von präzisen Silikonformteilen weltweit. Das 1999 gegründete Unternehmen ist nach wie vor familiengeführt. Die meisten Produkte entstehen als kundenspezifische Lösungen. „Hier arbeiten wir eng und meist über viele Jahre mit unseren Kunden partnerschaftlich zusammen“, erklärt Häfliger. „Der Sateco Engineering Center (SEC) mit über 60 Spezialisten sucht seinesgleichen. Mit Werkzeugen, die zu 100 % im eigenen Haus entworfen, entwickelt und qualifiziert werden und einem voll ausgestatteten, hochmodernen Messlabor bringt das SEC neue Technologien in kürzester Zeit von der Konzeptskizze zur Serienproduktion.“

Anzeige
zurück zur Themenseite
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Expansion

Rico baut Stammsitz in Thalheim aus

Werkzeugbau- und Spritzgussprofi Rico produziert mehrere Milliarden Silikonteile im Jahr und fertigt Werkzeuge für die Spritzgussproduktion. Im Sommer 2023 werde trotz herausfordernder wirtschaftlicher Zeiten der nächste bauliche Erweiterungsschritt...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige