Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

News

Schoeller Industries übernimmt Protec

Das traditionsreiche Familienunternehmen erweitert mit diesem Erwerb seinen Geschäftszweig Schoeller Plast Industries in den Bereichen Kunststoffverarbeitung und Recycling und übernimmt nach eigenen Angaben alle Protec-Mitarbeiter. Der bisherige Protec-Geschäftsführer Alfred Kimpel soll zusammen mit Arnold Jahn, CEO Schoeller Plast Industries, die Geschäftsführung der neuen Gesellschaft, die unter dem Namen Protec mit den Marken Somos und OHL firmieren wird, übernehmen.

Schoeller beschäftigt weltweit etwa 1700 Mitarbeiter im Umfeld der Herstellung von Mehrweg-Kunststoffverpackungssystemen, PET-Recycling und Technologien im Bereich erneuerbare Energien. OHL Engineering entwickelt und vermarktet schlüsselfertige PET-bottle-to-bottle-Recyclinganlagen.

Mann+Hummel Protec steigerte 2011 den Umsatz um rund 22 Prozent auf etwa 20 Millionen Euro und zählt sich zu den renommiertesten Anbietern von Geräten und Systemen für das Materialhandling in der Kunststoffindustrie. Zum Produktportfolio gehören die Marken Somos und Vollmar. Im neuen Verbund bei Schoeller Plast Industries soll das Produktsortiment um den Bereich Anlagenbau und Prozesstechnik für die Optimierung der Materialeigenschaften von PET, bzw. dem Recycling von PET erweitert werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Circular Economy

Igus investiert in Chemical Recycling

Erneuerbar, nachhaltig und Müll reduzierend: Diese Ziele stehen hinter der Catalytic Hydrothermal Reactor Technologie (kurz: Cat-HTR). Mit ihr sollen sich, so die Entwickler, Kunststoffabfälle innerhalb von 20 Minuten chemisch zerlegen und aus den...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Farben und Additive

Lifocolor baut in Straufhain aus

Im Rahmen des Modernisierungs- und Erweiterungsprogramms der Lifocolor Farben in Deutschland ist der Ausbau am Standort Straufhain (Thüringen) in vollem Gang. Angrenzend zum Bestand entsteht ein 2500 Quadratmeter großes Lager- und Logistikgebäude.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Additivgeschäft

Clariant verkauft Masterbatch-Geschäft

Ihr gesamtes Geschäft mit Masterbatches will Clariant an Polyone verkauft. Das Masterbatch-Geschäft werde mit 1,56 Milliarden Dollar bewertet. Dies entspreche etwa dem 12,2-fachen EBITDA, welches für die vergangenen zwölf Monate (bis September 2019)...

mehr...