SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Branchen, Märkte, Verbände> Archiv>

Simulation - Seminar: Mechanischen Eigenschaften thermoplastischer Kunststoffe

SimulationSeminar: Mechanischen Eigenschaften thermoplastischer Kunststoffe

Am 21. und 22. April 2016 wird ein Seminar des Unternehmen Simpatec in die Komplexität der mechanischen Eigenschaften von Kunststoffen einführen. Die Teilnehmer sollen später Schlüsselfaktoren für typische Verhaltensweisen von Thermoplasten besser analysieren und bewerten können. Denn Simulationswerkzeuge benötigen gut ausgebildete und erfahrene Anwender, um den optimalen Einsatz, die richtige Interpretation der Ergebnisse und eine gewinnbringende Umsetzung der Erkenntnisse in der Realität zu gewährleisten.

sep
sep
sep
sep
Seminar mit Vito Leo

Der Inhalt des Seminars ist laut Anbieter abgestimmt auf

  • Ingenieure, die Werkzeuge entwerfen
  • Spritzgießer, die ein Interesse am Bauteilverhalten haben
  • Fachleute mit Interesse an Problemen im Kunststoffbauteil
  • Projektleiter, die für die Entwicklung von Werkzeugen verantwortlich sind
  • FEA Spezialisten
  • Technische Ingenieure, die an den Schwächen und Stärken des Prozesses interessiert sind
  • Werkstoffingenieure oder Konstrukteure, die ihr Wissen über geeignete Werkstoffe vertiefen möchten
  • Entwickler, die sich mit der Strömungsanalyse beschäftigen
  • Ingenieure aus dem Bereich Kundensupport
  • Junge, qualifizierte Fachkräfte mit etwas Berufserfahrung
  • Wissenschaftler
Anzeige

Der Seminarleiter, Vito Leo, nach eigenen Angaben mit mehr als 30 Jahren Berufserfahrung in der Kunststoffindustrie ausgestattet, geht in die Tiefe der physikalischen Vorgänge der verschiedenen thermischen Prozesse ein. Er erkläre mit einfachen Worten und einem Minimum an Mathematik, die Zusammenhänge und Mechanismen komplexer Vorgänge.

Das Seminar ist nicht für Berufseinsteiger geeignet. Seminarsprache ist Englisch. Weitere Informationen unter c.hinse@simpatec.com.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Nur wenn sich die Durchbiegung des Duschsitzes in engen Grenzen hält, bekommt der Nutzer ein sicheres Sitzgefühl (Bild: Hewi).

Schneller zum guten ErgebnisSimulation ist der Standard

War noch vor wenigen Jahren die Simulation von Produktionsergebnissen und deren Einbettung in der Entwicklungsprozess eher etwas für Spezialisten, so sind die Verfahren inzwischen zum Standard geworden – wie viele Gegenstände aus dem Alltagsleben zeigen.

…mehr
Oben: Konventionelles Kühllayout und die resultierende Temperaturverteilung im Werkzeug. Unten: Konturnahe Kühlung (mit freundlicher Genehmigung durch IPC) und die verbesserte Temperaturverteilung. (Bild: Sigma)

Kostengünstiger SpritzgießenVirtuell optimierte Kühlkanäle

Die thermische Auslegung des Werkzeugs geschieht optimalerweise bereits während der Designphase des Bauteils, um die Einflüsse der Lage und Größe der Kühlkanäle auf die Verformung und Erstarrung des Bauteils zu verstehen. 

…mehr
Internationales Moldex3D Usermeeting in Würzburg mit starker Beteiligung. (Bild: Simpatec)

Usermeeting Moldex3DSpritzgieß-Simulation in Würzburg

Eine lösungsfokussierte Kommunikation fördert den verlässlichen Daten-, Informations- und Erkenntnisaustausch und setzt aktuelle Entwicklungen erfolgreich in zukunftsweisende Lösungen um. Traditionell diesem unternehmerischen Leitsatz folgend, lädt Simpatec alle Moldex3D-Anwender zu einem jährlich Treffen.

…mehr
Internationales Moldex3D Usermeeting (Bild: SimpaTec )

SpritzgießsimulationSimpatec-Usermeeting in Würzburg

Am 27. und 28. März 2017 wird auf der Feste Marienberg die Tagung von Anwendern der Moldex 3D-Simulationssoftware stattfinden. Im Mittelpunkt werden kaut Veranstalter praxisorientierte Fachbeiträge aus dem Kreis der Anwender stehen.

…mehr
Prozesssicherheit und Kostensenkung sind zwei der Ziele des Einsatzes von Simulationswerkzeugen. (Bild: Sigma Engineering)

SimulationKosten senken in der Serie mit Virtual Molding

Die Entscheidungsfindung im gesamten Entwicklungsprozess sollen Simulationsverfahren unterstützen, um insgesamt schnellere und wirtschaftlichere Prozesse im Spritzguss zu erreichen.

…mehr