News

Stamixco geht zu Flowtech Industries

Stamixco entwickelt und produziert ein breites Spektrum an statischen Mischern für die Verarbeitung von Kunststoffen, Flüssigkeiten und Gasen. Eine Spezialität sind Mischer für hochviskose Medien und das Mischen von Materialen mit sehr unterschiedlichen Viskositäten und Fließgeschwindigkeiten, wie es bei Spritzguss und Extrusion sowie der Kunststoffherstellung typisch ist.

Gottlieb Schneider (links) mit dem neuen Leitungsteam von Stamixco, Susanne Auer, Andreas Tschenett und Bernhard Hug.

Der neue Eigentümer heißt Bernhard Hug mit seinem Unternehmen Flowtech Industries. Er ist 1995 im Bereich Statische Mischtechnik und Strömungssimulation tätig. Sein Team soll die Geschäftstätigkeit von Stamixco massiv unterstützten und weiterführen; dazu gehören eigene Werkstätten, Strömungslabors sowie langjährige Erfahrung in der experimentellen und numerischen Strömungssimulation mit CFD-Software.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Personalie

GKV trauert um Günter Schwank

Der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) trauert um seinen Ehrenpräsidenten Günter Schwank. Günter Schwank war seit 1970 in der Kunststoff verarbeitenden Industrie tätig, von 1998 bis 2002 Präsident und seither Ehrenpräsident des...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Übernahme durch Advent

Evonik verkauft Röhm

Die Röhm GmbH hat die Ausgliederung aus Evonik Industries abgeschlossen. Der Methacrylat-Verbund von Evonik Industries geht damit als eigenständiges Unternehmen an den neuen Eigentümer Advent International. Mit rund 3900 Mitarbeitern an 15...

mehr...